Ein Jahr erfolgreiche Neuro-Kommunikation - „neuro events“ wird offizielle Business-Unit

u-motions: wirkungsvolle Live-Kommunikation - Marken emotionalisieren, Produkte differenzieren, Menschen motivieren
Kommunikationsprozesse bei Veranstaltungen funktionieren unmittelbar. (PresseBox) (Karlsruhe, ) Die u-motions GmbH ist mit der Verbindung von Event-Business und Neurobiologie Pionier im Bereich der Neuro-Kommunikation. Ab dem 01. Oktober 2008 nimmt das Unternehmen das Konzept namens „neuro events“ nach etwa einjähriger Probephase als offiziellen Geschäftsbereich in sein Portfolio auf. „neuro events“ garantieren individuelle und einzigartige Veranstaltungen sowie Botschaften, die nachhaltig im Gedächtnis haften bleiben.

Was haben Event-Business und Neurobiologie miteinander zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Der eine Bereich dreht sich um die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen; der andere beschäftigt sich mit dem Aufbau des Gehirns sowie mit der Funktionsweise einzelner Neuronen. Die Karlsruher Agentur u-motions kombiniert seit etwas mehr als einem Jahr unter dem Namen „neuro events“ auf einzigartige Weise beide Bereiche. Nach zahlreichen erfolgreichen Probeläufen wird aus „neuro events“ ab dem 01. Oktober 2008 nun eine offizielle Business-Unit des Unternehmens.

Jede „neuro event“-Planung beginnt mit einem sogenannten „neuro code“. Diesen Code ermittelt u-motions zusammen mit dem Kunden durch die Analyse der Unternehmens-, Produkt-, und Wettbewerbssituation sowie anhand der bisherigen Kommunikation. Der „neuro code“ bildet dann die individuelle Richtschnur für die Veranstaltung und sämtliche Folgeschritte. Dr. Nikolaus Körner, Geschäftsführer von u-motions, erklärt: „Durch die Analyse können wir exakt auf diejenigen Emotionen eingehen, welche für das Unternehmen und den Gast von Bedeutung sind. Der Code macht jede Veranstaltung individuell und identifiziert die Unternehmen gegenüber ihrem Wettbewerb.“

Laut Neurobiologie wird die Informationswahrnehmung durch die Erwartung an die konkrete Situation sowie durch individuelle Bewertungen bestimmt. Stehen diese zwei Faktoren bei der Event-Planung im Mittelpunkt, bleiben die kommunikativen Botschaften und Emotionen besonders gut im Gedächtnis hängen. Dr. Nikolaus Körner erzählt wie es zu der Idee für „neuro events“ kam: „Uns fiel auf, dass jede Veranstaltung nach denselben Regeln, Strukturen und Gesetzen abläuft. Wir fragten uns: Wie lassen sich Marken emotionalisieren, Produkte besser differenzieren und Menschen motivieren? Diese Erkenntnisse haben wir dann mit der Neurobiologie kombiniert und auf das Thema Veranstaltungen adaptiert.“

Um dem „neuro events“-Slogan „wirkungsvolle und effiziente Live-Kommunikation“, gerecht zu werden, werden Veranstaltungen beispielsweise durch Elemente wie den Raumcharakter, die Programmzusammenstellung, die Bühnengestaltung, die Dekoration und das Catering intensiviert und ergänzt. Zum stimmigen Gesamtbild gehören auch der Stil der Einladung, die Länge des Zeit- und Programmablaufs, sowie die Form der After-Event-Maßnahmen. Kurz vor der Veranstaltung erinnert die Event-Planung an einen Film-Dreh oder eine Theater-Aufführung. In einem Drehbuch werden Szenerie, inhaltliche Konzeption sowie Story und Zeitablauf festgehalten. Texte werden mit den Akteuren des Unternehmens überarbeitet, Mimik, Gestik und Körpersprache trainiert, Lichteffekte besprochen und der Zeitablauf angepasst.

Geschäftsführer Dr. Nikolaus Körner betreut seit 20 Jahren namhafte internationale wie nationale Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen. Er ist gefragter Referent zu Themen wie Steigerung des Vertriebserfolges, Mitarbeitermotivation sowie Marken- und Unternehmenskommunikation. 2007 kombinierte er seine Expertenkenntnisse mit seinem fundierten Wissen im Veranstaltungsbereich und entwickelte aus dieser Symbiose die „neuro events.“

Weitere Informationen: http://www.u-motions.de/

Kontakt

u-motions GmbH
Im Schlehert 20
D-76187 Karlsruhe

Bilder

Social Media