Konzept für CeBIT Forum Auto ID/RFID 2009 steht

Fachforum auf der CeBIT 2009 für Auto ID/RFID läuft an
(PresseBox) (Amelinghausen, ) Der Startschuss ist gefallen. Bereits sechs Monate vor Beginn der CeBIT 2009 läuft die Programmplanung auf Hochtouren. Wie auf der CeBIT 2008 wird es vom 3. bis 8. März 2009 mit dem CeBIT Forum Auto ID/RFID wieder ein Vortragsforum mit noch spannenderen Themen aus der Welt der automatischen Identifikation geben.

Koordiniert wird die Sonderveranstaltung im Auftrag der CeBIT wie bereits in diesem Jahr durch das Fachmagazin „RFID im Blick“. Als Sponsoren konnten die Unternehmen Feig Electronic, Metro Group, Psion Teklogix und Siemens gewonnen werden, die mit einem eigenen Themenangebot das Programm gestalten. Fachlich unterstützt wird das Forum durch die Fachbeiratsmitglieder AIM-Deutschland e.V., Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), und das Informationsforum RFID e.V.

Hören, sehen, diskutieren – Über 40 Referenten, Praxisberichte, Technologieeinblicke und Diskussionsrunden machten das CeBIT Forum 2008 zum zentralen Anziehungspunkt innerhalb des Auto ID/ RFID Solutions Park in der Halle 7. Auch im kommenden Jahr informieren renommierte Fachautoren in branchenbezogenen Themenslots an sechs Messetagen den Fachbesucher über aktuelle Trends, Entwicklungen und Anwendungen der Auto ID/RFID-Technologien.

Dementsprechend breit gefächert wird das Programm sein: Auf der Agenda stehen Schwerpunkte wie Konsumgüterindustrie, RFID im Klinikmanagement, Materialfluss und Logistik oder industrielle Fertigungsprozesse in der Automobil- oder Luftfahrtindustrie. Aber auch der Blick nach Brüssel, EU-Regularien, aktuelle Entwicklungen im Bereich der Standardisierung oder technologische Fragestellungen zu RFID und Barcode, NFC, Data Matrix oder Sensortechnologien vermitteln Wissen zu Prozessoptimierung, Nutzenpotenzialen und innovativen Systemkonzepten.

Weitere Informationen rund um das CeBIT Forum Auto ID/RFID sind in Kürze verfügbar unter www.cebit-forum-autoid-rfid.de.


Kontakt:
Anja Van Bocxlaer
Chefredaktion „RFID im Blick“
info@rfid-im-blick.de
www.rfid-im-blick.de

Kontakt

RFID im Blick | RFID tomorrow
Bardowicker Straße 6
D-21335 Lüneburg
Social Media