RSA Security baut Partnerschaft mit Oracle aus

Integrierte Lösung ermöglicht unternehmensweites Identity und Access Management in heterogenen Umgebungen
(PresseBox) (Mainz, ) RSA Security (NASDAQ: RSAS) hat seine Zusammenarbeit mit Oracle ausgebaut. Die Verknüpfung der RSA ClearTrust Software mit der Oracle Identity Management-Lösung ermöglicht dem Benutzer einen Single-Sign-On Zugriff auf Oracle-Datenbanken.

Kombiniert können Oracle Identity Management und RSA ClearTrust; den Identifikationsprozess von Anwendern und die Zugangskontrolle zu Geschäftsressourcen rationalisieren. Dies spart Kosten und erhöht die Produktivität sowie Sicherheit.

Sicherer Zugriff auf Oracle-Datenbanken

Die RSA ClearTrust Software ermöglicht Unternehmen, die Identitäten und Rechte von Nutzern sowie den gesamten Authentifikationsprozess zentral zu verwalten. Sie bietet eine sichere Zugangskontrolle und Single-Sign-On-Access zu Unternehmensportalen, Application Servern und anderen geschützten Internetressourcen.
Die Lösung ermöglicht Anwendern einen nahtlosen Zugriff auf alle Oracle-Anwendungen. Eine gemeinsame Security Services Ebene ermöglicht Single-Sign-On zu allen Oracle- und von RSA ClearTrust geschützten Anwendungen. Administratoren können individuelle Zugangsprozesse anbieten und haben die Möglichkeit, entsprechende Verzeichniseigenschaften aufzurufen. Hierbei kann unter anderem festgelegt werden, welche Personen oder Gruppen Zugriff auf bestimmte Anwendungen haben.

Als zertifiziertes Mitglied des RSA Partner Programms arbeitet Oracle bereits seit einiger Zeit eng mit RSA Security zusammen. Vordergründig ist die nahtlose Integration zwischen den Unternehmens-Lösungen. Der erst kürzlich zertifizierte Oracle Application Server 10g ist eine integrierte, standardbasierte Software Platform. Er verfügt über Middleware Services für den Einsatz und die Verwaltung von Applikationen und Web Services sowie für die Bereitstellung von individuellen Anwendungen über personalisierte Portale und mobile Geräte. Darüber hinaus werden Real-Time Business Intelligence-Lösungen, integrierte Anwendungen und automatische Unternehmensprozesse ermöglicht.

Zusätzlich zu der RSA ClearTrust Software Zertifikation mit der Oracle Identity Management-Lösung unterstützt RSA Security auch noch weitere Oracle-Produkte.

Zitate:
"Durch das Wachstum des e-business stieg sowohl die Anzahl der Anwender mit Zugang zu Unternehmensanwendungen als auch die Anzahl der Anwendungen, die in einer heterogenen Umgebung eingesetzt werden", erklärt Uppili Srinivasan, Senior Director Identity Management und Security bei Oracle. "Diese Entwicklung erhöht die Schwierigkeit und die Kosten für die Sicherung von Informationen vor Eindringlingen. Unsere integrierte Lösung wurde konzipiert, um genau dieses Problem zu lösen. Die kombinierte Oracle-RSA Security Lösung baut auf unseren Identity Management Ressourcen auf und bietet unseren Endkunden Verbraucherfreundlichkeit, Sicherheit und Kontrolle. Dadurch kann Geld und Zeit gespart werden."

"Die RSA ClearTrust Software fördert eine Reihe von marktführenden Ressourcen, die den Kunden von Oracle erheblichen Mehrwert bieten" so Thomas Friedel, Manager der Enterprise Solutions Group RSA Security für Deutschland und Österreich. "RSA Security bietet eines der größten Portfolios an Identity und Security Management -Lösungen auf dem Markt an. Die Partnerschaft mit Oracle unterstreicht, dass die Verwaltung von Identitäten immer wichtiger wird."

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media