Online-Werbung boomt weltweit

Online-Werbung boomt weltweit (PresseBox) (Berlin, ) .
- Globaler Umsatz mit Internetwerbung wächst um 23 Prozent
- Hohe Zuwächse trotz abflauender Weltkonjunktur in 2008
- Online nimmt den klassischen Werbeformen Marktanteile ab

Der weltweite Markt für Online-Werbung erreicht einen neuen Rekordwert. Nach aktuellen Daten des internationalen Marktforschungsinstituts EITO wächst der globale Umsatz mit Werbebannern, gesponserten Links und anderen Online-Werbeformaten im laufenden Jahr voraussichtlich um 23 Prozent auf 31,7 Milliarden Euro. "Der Online-Werbemarkt bleibt trotz der abflauenden Weltkonjunktur auf Wachstumskurs", sagte BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Überdurchschnittlich legen die Online-Werbeausgaben in Europa und weiten Teilen Asiens zu. In der Europäischen Union beträgt das Plus 31 Prozent. 9,1 Milliarden Euro werden in den Ländern der Europäischen Union im Jahr 2008 voraussichtlich für Online-Werbung ausgegeben. "Die Internetwirtschaft in Europa entwickelt sich sehr dynamisch und schließt mit großen Schritten zum Vorreiter USA auf", sagte Scheer.

Die USA sind der mit Abstand größte Markt für Internetwerbung weltweit. Trotz der Finanzkrise wird das Wachstum in den Vereinigten Staaten nach der derzeitigen EITO-Prognose 13 Prozent betragen. Das Online-Werbeaufkommen erreicht in den USA damit im Jahr 2008 ein Volumen von 13,6 Milliarden Euro. Besonders kräftig legt der Umsatz in China mit plus 46 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro zu. Der japanische Markt für Internetwerbung wächst um 15 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro. "Das Internet hat sich als Werbemedium etabliert und gewinnt gegenüber der klassischen TV-, Radio- und Printwerbung zunehmend an Bedeutung", sagte Scheer. So werden die weltweiten Umsätze mit Fernsehwerbung nach der EITO-Prognose im Jahr 2008 mit plus 8 Prozent auf 139 Milliarden Euro deutlich langsamer wachsen als die Online-Werbung.

Aktuelle Daten zum Online- und TV-Werbemarkt sowie weitere Informationen zur Mediennutzung in einzelnen Ländern und Regionen sind im aktuellen EITO Special Report "The Internet and TV Market" enthalten.

Kontakt

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Dr. Axel Pols
Chefvolkswirt
Daniela C. Stanek
Presse und Kommunikation
Assistentin Pressesprecher
Maurice Shahd
Wirtschaftspolitik und Konjunktur
Pressesprecher

Bilder

Social Media