Mitarbeiterpuls: Information Factory bringt Standardlösung für Online-Mitarbeiterumfrage auf den Markt

Information Factory (PresseBox) (Nürnberg, ) Information Factory (www.information-factory.com), Softwarespezialist für Online-Befragungen im Human-Resources-Segment, präsentiert mit „Mitarbeiterpuls“ nun erstmals eine Standardlösung zur Durchführung einer Mitarbeiterumfrage. Damit kann die Befindlichkeit und Einstellung zu bestimmten Fragestellungen in einzelnen Abteilungen eines Unternehmens, Niederlassungen oder auch im gesamten Konzern ermittelt und ausgewertet werden. Mögliche Themenkomplexe sind beispielsweise die Zufriedenheit am Arbeitsplatz, die Einschätzung der Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten oder die Meinung der Belegschaft zu aktuellen, unternehmensrelevanten Vorgängen.

Ein besonderes Feature der Lösung ist die Möglichkeit, die Organisationsdatenbank bzw. das Firmenorganigramm eines Unternehmens innerhalb der Software abzubilden. Dadurch wird die Teilnehmerverwaltung gerade für große Unternehmen deutlich vereinfacht, denn die Mitarbeiterdaten können ohne vorherige Anpassungen direkt übernommen werden. Eine mühsame Aufbereitung der Daten oder gar die erneute Erfassung sind nicht notwendig. Der Fragebogen wird nach Freischaltung im Intranet publiziert, ein mehrfaches Ausfüllen durch einen Mitarbeiter ist durch die Nutzung von Zugangscodes ausgeschlossen. Um Anonymität zu gewährleisten, werden Ergebnisse automatisch gefiltert, falls aus einer Abteilung zu wenige Antworten eingegangen sind. Die Zuordnung einzelner Antworten zu bestimmten Mitarbeitern ist ausgeschlossen.

„Mitarbeiterpuls ist das Ergebnis von mehreren Großprojekten mit global agierenden Konzernen“, erklärt Claudia Conrads, Geschäftsführerin der Information Factory Deutschland GmbH. „Das Produkt umfasst gewissermaßen out-of-the-box alle relevanten Features und erlaubt besonders umfangreiche, detaillierte Berichte, die jeden denkbaren Aspekt abdecken und nach Wunsch konfiguriert werden können. Wir verknüpfen hier unsere Kompetenz im individuellen Projektgeschäft mit einer standardisierten Lösung auf Basis unserer bewährten Cont@xt-Softwarearchitektur. Der große Vorteil für Konzerne ist, dass sie hiermit ein Stimmungsbarometer dezentral im gesamten Unternehmen durchführen und konzernweit auswerten können.“

Die Berichte lassen sich komfortabel über das im Rahmen der Teilnehmerverwaltung integrierte Bericht-Center einsehen. Auf Basis des Organigramms kann mittels Berechtigungssystem vorab festgelegt werden, welche Gruppen bzw. Abteilungen und welcher Mitarbeiter Zugriff auf welche Berichte haben sollen. Standardmäßig stehen für jeden Teilnehmer nach dem Login der Bericht seiner eigenen Einheit sowie zwei Benchmark-Gruppen zur Verfügung. Optional können die Berichte auch automatisiert per E-Mail verteilt werden. Für Mitarbeiter mit Leitungsfunktion ist eine eigene Administrationsoberfläche vorhanden, über die alle Berichte über die jeweils untergeordneten Organisationseinheiten abgerufen werden können. Benutzer mit Administratorenrechten können darüber hinaus individuelle Rankings erstellen und dazu beliebige Abteilungen auswählen und miteinander vergleichen.

Die Kosten der Lösung sind abhängig vom Grad der Konzernintegration und der Komplexität der Berichte.

Kontakt

Information Factory Deutschland GmbH
Nordostpark 82
D-90411 Nürnberg
Felix Hansel
FX Kommunikation
PR-Beratung

Bilder

Social Media