erento schafft den Sprung ins AGOF-Ranking

460.000 Unique User besuchen regelmäßig den Marktplatz für Mietartikel / Der Trend geht zum Nutzen auf Zeit und zur Miete als Produkttest
(PresseBox) (Berlin, ) Die aktuellen Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung zeigen: Das Interesse an mietbaren Gegenständen wächst und wächst. 460.000 Unique User und 5,12 Millionen Page Impressions verzeichnet Deutschlands erster und größter Marktplatz für Mietartikel, www.erento.com und schafft damit den Neueinstieg in das Ranking der AGOF.

Der typische erento-Nutzer ist männlich, berufstätig und legt Wert auf qualitativ hochwertige Produkte. Insgesamt 26 % der User sind zwischen 20 und 29 Jahre alt, 48 % zwischen 30 und 49. Das Haushaltsnettoeinkommen von 58,1 % beträgt 2.000 € oder mehr. Ein überdurchschnittlich hohes Interesse zeigen die erento-User an den Themen, Kfz-Versicherungen, Gebrauchtwagen und Mietwagen.

"Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die Miete als sinnvolle Form, einen kurzfristigen Bedarf zu erfüllen" erklärt erento-Gründer Chris Möller den anhaltenden Erfolg seiner Plattform. Besonders wichtig ist den erento-Usern ein gutes Preis-Leistungsverhältnis: 91 Prozent von ihnen geben an, beim Einkauf besonders darauf zu achten, für ihr Geld die bestmögliche Qualität zu erhalten. "Hier bietet die Miete entscheidende Vorteile", so Möller. "Hochwertige Gartengeräte, ein Wohnmobil für den Jahresurlaub oder ein Transporter für den Umzug gehören zu den beliebtesten Mietartikeln. Sie werden nur selten benötigt und deshalb einfach nach Bedarf gemietet. Das spart Geld für Anschaffung und Wartung, aber auch Platz in der Garage."

Ein weiterer Trend, den erento beobachtet, ist die Miete als Test: Vermehrt werden bestimmte Geräte oder Fahrzeuge zunächst angemietet und im Alltag getestet, bevor die endgültige Entscheidung zum Kauf fällt. So verwundert es nicht, dass 30 Prozent der erento-Nutzer zu denjenigen gehören, die neue Technologien zuerst ausprobieren.

Der zunehmende Wunsch danach, Produkte je nach Bedarf nutzen zu können, verbunden mit einer abnehmenden Bedeutung von Besitz, sowie finanzielle Erwägungen sind nur einige Faktoren, die die zunehmende Bedeutung von Mietartikeln erklären. Seit mittlerweile fünf Jahren bringt erento.com Mieter und Vermieter im Internet zusammen und sorgt mit mehr als 1 Million Mietartikeln dafür, dass kein Wunsch offen bleibt. Für Mieter ist der Dienst kostenlos. Wer über erento Artikel vermieten und sich etwas hinzuverdienen möchte, zahlt eine geringe Einstellgebühr sowie eine Provision bei erfolgreicher Vermittlung.

Kontakt

erento GmbH
Joachimstaler Straße 31-32
D-10719 Berlin
Nicole Elflein
piâbo | medienmanagement GmbH
Social Media