Coherent stellt einen 12 Watt grünen Laser mit höherer Effizienz vor

Coherent Verdi V 12 Laser (PresseBox) (Santa Clara, Calif., ) Coherent Inc. (Santa Clara, CA) (Nasdaq: COHR) stellt einen neuen "Verdi V12"-Laser vor, der wesentlich geringere Betriebskosten generiert als jeder andere 12-Watt-Laser bei 532 nm. Vor allem sorgt das geänderte Design der Pumpeinheit dafür, dass durch die erhöhte Effizienz nur ein Pumpdioden-Array zum Einsatz kommt (im Gegensatz zu früheren Modellen und allen Lasern des Wettbewerbs, die zwei Pumpdioden-Arrays benötigen). Zudem wird das Dioden-Array - wie in allen anderen Verdi-Lasern auch- mit einer sehr moderaten Leistung belastet, so dass es eine erwartete Lebensdauer von über 20.000 Stunden erreicht. Da das Dioden-Array das einzige signifikante Verbrauchsmaterial des Verdi-Lasers darstellt, reduziert das neue Design die Langzeit-Betriebskosten ganz erheblich. Um die Kompatibilität zu anderen Komponenten und ein einfaches Upgraden zu gewährleisten, wurden die äussere Form und die elektronischen Schnittstellen nicht verändert. Die Verdi-Familie besteht nun aus den Lasern Verdi V2 (2 Watt), Verdi V5 (5 Watt), Verdi V6 (6 Watt), Verdi V8 (8 Watt), Verdi V10 (10 Watt), Verdi V12 (12 Watt), und dem DPSS-Laser mit der höchsten erreichten Leistung der auf dem Markt angeboten wird, dem Verdi V18 (18 Watt).

Wie in allen anderen Verdi-Lasern, hat die Pumpdiode die Gestalt eines FAP (fiber array package). Dies befindet sich im Netzteil und wird durch eine Faser über den Versorgungsschlauch mit dem Laserkopf gekoppelt. Für den Fall eines nötigen Austausches kann dieser einfach und ohne neue Justage der Optiken durchgeführt werden.

Die Hauptapplikation des V12 ist das Pumpen des Ultrafast-Ti:Saphir-Lasers und der Verstärker mit hohen Repetitionsraten in anspruchsvollen Anwendungen der Wissenschaft. Aufgrund ihres "single longitudinal mode"-Designs erzeugen die Verdi-Laser das geringste Rauschen aller erhältlichen grünen Dauerstrichlaser. Der V12 ist also ideal für den Einsatz in Applikationen, für die ein geringes Rauschen besonders wichtig ist, wie der CEP (carrier envelope phase)-Stabilisierung, der Frequenzkamm-Erzeugung, der Breitband Pump-Probe-Spektroskopie, und des schnell wachsenden Feldes der Attosekunden-Physik.

Kontakt

Coherent (Deutschland) GmbH
Dieselstraße 5 b
D-64807 Dieburg
Dipl. Betriebswirt Petra Wallenta
Marketing Communications
PR Manager Europe

Bilder

Social Media