SALT Solutions liefert SAP-Lagerlösung

voestalpine Krems modernisiert Intralogistik
SALT Solutions liefert SAP-Lagerlösung (PresseBox) (Oberpfaffenhofen, ) Die voestalpine Krems GmbH, ein Unternehmen des voestalpine Konzerns, hat die SALT Solutions GmbH mit der Modernisierung ihrer Intralogistik beauftragt. Am Standort Krems wird zur Steuerung mehrerer Lager die bestehende lokale Lagerverwaltungslösung durch ein zentrales SAP Warehouse-Management-System ersetzt.

In der voestalpine Krems werden jährlich mehr als 300.000 Tonnen Hohlprofile und Sonderrohre sowie Sonderprofile produziert, die in den unterschiedlichsten Industriezweigen wie dem Automobil- und Nutzfahrzeugbau, der Bauindustrie, in der Lager- und Fördertechnik, im Stahl- und Maschinenbau sowie in der Energieindustrie eingesetzt werden.

Neben der Einführung von SAP LES als Bestand führendes System von über 37.000 Quadratmetern Lagerfläche realisierte SALT Solutions eine SAP-basierte Materialflusssteuerung. Seit Mai diesen Jahres steuert das SALT-System zwei vollautomati-sche Blocklager mit Magnetkränen sowie mobile Terminals in verschiedenen Lagerbereichen.

Produkte im Umfang von 1.200 Tonnen verlassen täglich auf bis zu 60 Lkw die Verladehallen. Über eine zusätzliche Warenaus-gangskontrolle wird sichergestellt, dass jeder Kunde seine Ware vollständig erhält.

Realisiert wurde die platz- bzw. positionsgenaue Lagerverwaltung der Produkte sowie die Vereinheitlichung der IT-Landschaft auf der SAP-Plattform. Durch die konsequente Nutzung von SAP LES und von SALT Solutions entwickelten SAP-Add-Ons kann die gesamte Logistik bis in die Materialflusskomponente im zentralen ERP-System integriert werden. Sämtliche Lagerbestände über die Lagerbereiche werden online verwaltet. Vorteil für das Unternehmen: Differenzen in den Beständen zwischen ERP und der Lagerverwaltung gehören der Vergangenheit an. Die Software wird von voestalpine group-IT GmbH, der IT-Tochter der voestalpine, eigenständig administriert und erweitert.

Zweite Phase folgt Ende 2008

Nach der Umstellung der Lagerverwaltung und des Versands wird die voestalpine Krems anschließend auch seine Produktion und weitere Kernprozesse im neuen SAP-System abbilden.

"SALT Solutions verbindet als Intralogistikspezialist umfangreiches Logistik-Know-how mit genauer Kenntnis der SAP-Module. SALT und Stahl - das passt zusammen", sagt Karl Wegerer, Projektleiter bei der voestalpine Krems.

Der voestalpine-Konzern ist führend bei anspruchsvollen, kundenspezifischen Produkten und Lösungen rund um den Werkstoff Stahl im obersten Qualitäts- und Technologiesegment. Die voestalpine ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie und bei Werkzeugstahl sowie Europas Nummer 1 bei der Herstellung von höchstwertigem Stahlband, Schienen und Spezialrohren und -profilen sowie veredeltem Qualitätsdraht.

Die voestalpine erzielte einen Umsatz von mehr als 10 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit über 41.000 Mitarbeiter, davon mehr als die Hälfte außerhalb des Unternehmenssitzes Österreich. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in über 50 Ländern auf allen Kontinenten vertreten.

Kontakt

SALT Solutions GmbH
Landsberger Straße 314
D-80687 München
Jörn Ballhaus
SALT Solutions GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media