Western Digital bringt Netzwerk-Speicher für kleine Büros und private Nutzer auf den Markt

WD ShareSpace™ bietet 4TB Speicherplatz und Gigabit Ethernet-Anschluss
(PresseBox) (München, ) Western Digital (WD®) präsentiert heute mit WD ShareSpace ein platzsparendes und bezahlbares Netzwerkspeichersystem für kleinere Büros und Heimanwender. Mit bis zu 4 Terabyte Kapazität, RAID-Technologie und einem schnellen Gigabit Ethernet-Anschluss (GigE) bietet das jüngste WD-Produkt bestmögliche Datensicherheit und hohe Performance.

Das WD ShareSpace-Netzwerkspeichersystem mit vier Festplatteneinschüben ist in den Kapazitäten 2 TB und 4 TB ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 599 Euro für die kleine, 999 Euro für die große Version.

Zentrale Datenspeicher findet man für gewöhnlich nur in großen Unternehmen mit eigenen IT-Abteilungen. Hier verbessern sie die Zusammenarbeit der Mitarbeiter und sorgen zugleich für die Sicherung der Daten. Kleine Büros und Arbeitsgruppen wenden hingegen häufig ineffiziente Methoden an. Sie tauschen Daten zum Beispiel mit USB-Sticks untereinander aus oder schicken sich große Dateien per E-Mail zu.

Der WD ShareSpace-Netzwerkspeicher zentralisiert die Datenspeicherung und vereinfacht den Zugriff aller Nutzer auf diese Daten. Über die MioNet®-Software von WD können die Anwender zudem von überall her über das Internet auf ihre Daten zugreifen.

Auch Familien mit mehreren Computern zuhause haben Schwierigkeiten ihre Musik, Filme und Fotos zu verwalten und miteinander zu teilen. Private Nutzer können die WD ShareSpace ganz leicht an ihr Heimnetzwerk anschließen und so ihre Daten an jedem Computer nutzen. Über die integrierte iTunes®-Server-Funktion können sie zudem ihre Musik an jedem Mac® oder PC abspielen, der über die iTunes-Software verfügt.

Regelmäßige Backups sind sowohl für private als auch für professionelle Anwender extrem wichtig. Durch die hohe Speicherkapazität des ShareSpace-Systems sowie die WD Anywhere Backup(TM) Software können Netzwerknutzer ihre Datensicherung vereinfachen und automatisieren.[1] Der Nutzer legt einmal fest, welche Dateien und Ordner gesichert werden sollen. Danach sichert die Software automatisch jede Änderung und jede neu hinzugefügte Datei.

RAID-Konfigurationen

WD ShareSpace bietet verschiedene RAID-Konfigurationen für hohe Datensicherheit und Geschwindigkeit: RAID 0 (striped), RAID 1 (mirrored) und RAID 5. Die RAID-5-Konfiguration, die nur bei dem vollbestückten 4-Festplatten-System möglich ist, ist der empfohlene Modus, um eine hohe Leistung und Datensicherheit durch Redundanz zu erreichen.

Automatische Backup Software

Mit der WD Anywhere Backup Software gelingt es privaten und professionellen Anwendern die Daten der an das Netzwerk angeschlossenen Computer automatisch und kontinuierlich auf dem ShareSpace-System zu sichern.

Kühl, leise und umweltfreundlich

Aufgrund der integrierten WD GreenPower(TM) -Festplatten, verbraucht das ShareSpace-System bis zu 33 Prozent weniger Strom als Standardsysteme und bleibt dabei bemerkenswert leise und kühl im Betrieb.

Weitere Features im Überblick

- Gigabit Ethernet-Anschluss mit einer Datenübertragung von bis zu 1000 Mbps
- Frühwarnsystem, das die Festplatten überwacht und eine E-Mail an den Nutzer sendet, sobald es ein Problem feststellt
- Microsoft® Active Directory® Support
- Automatische Übertragung der Daten von einem USB-Laufwerk auf das ShareSpace-System durch nur einen Knopfdruck
- MioNet-Software (für PC und Mac) für den Zugriff auf das ShareSpace-System über das Internet
- Download-Manager der planmäßige Downloads über FTP und HTTP unterstützt
- iTunes-Server
- Für Windows Vista® vorkonfiguriert
- Integrierter FTP-Server
- Drei USB-2.0-Ports - einer davon auf der Vorderseite des Geräts
- Drei Jahre Garantie

Kontakt

Western Digital Deutschland GmbH
Karl-Hammerschmidt-Str. 40
D-85609 Dornach b. München
Daniel Mauerhofer
Western Digital Deutschland GmbH
Alexander Nevinny-Stickel
Hotwire
Claudia Schnurbus
Hotwire
Social Media