Die neuen Allrounder für Zuhause - Der HP PSC 1215 und der HP PSC 1315

(PresseBox) (Böblingen, ) Mit dem HP PSC 1215 und 1315 gibt es jetzt zwei neue, leistungsstarke All-in-One-Geräte für Privatanwender. Die Nachfolgemodelle des PSC 1110 und 1210 bieten ein Plus an Leistung zu einem günstigeren Preis und machen damit den Einstieg in die Multifunktionsklasse so attraktiv wie noch nie. Beide Allrounder sind als Fotodrucker, Flachbett-Farbscanner und schnelle Kopierer ein ideales "Werkzeug" für kreative Köpfe und Foto-Enthusiasten. Den günstigsten und platzsparendsten Einstieg bietet der HP PSC 1215 als weltweit kleinster Flachbett All-in-One, er benötigt kaum mehr Platz als ein DIN A4-Blatt. Er druckt und kopiert bis zu 12 Seiten in Schwarzweiß und 10 Seiten in Farbe pro Minute mit einer Auflösung von bis 4.800 dpi. Als Flachbett-Scanner arbeitet er mit einer Auflösung von 600 x 2.400 dpi optisch und 19.200 dpi interpoliert. Die gleiche Leistung in der Scanfunktion erreicht auch der HP PSC 1315. Mit der HP Photoret IV Precision Technologie, die im 6-Farb-Tintendruck Ausdrucke in Laborqualität bietet, ist er die richtige Wahl für Fotobegeisterte. Dazu trägt auch die PictBridge Technologie bei, über die sich digitale Fotos direkt von der Kamera aus drucken lassen. Mit bis zu 17 Seiten in Schwarzweiß und 12 Seiten in Farbe pro Minute druckt und kopiert er etwas schneller als der HP PSC 1215. Beiden Geräten gemeinsam sind die direkten Funktionstasten, die automatische Tintenstandsanzeige sowie die USB-Kompatibilität. Das Druckvolumen der Geräte ist auf rund 1.000 Seiten pro Monat ausgelegt. Sie arbeiten beide unter Mac und PC und sind ab Mitte Juni 2004 im Fachhandel erhältlich: Der HP PSC 1215 zum Preis von 99 Euro und der HP PSC 1315 für 129 Euro (unverbindliche Preisempfehlungen).

HP PSC 1215 – Das Kreativ-Center fürs Regal

Mit den Maßen 42,6 x 25,9 x 17,0 Zentimeter lässt sich der HP PSC 1215 problemlos auch im Bücherregal unterbringen und bietet dabei drei leistungsstarke Funktionen im kompakten Design. Für die einfache Bedienung sorgen die direkten Funktionstasten sowie eine zusätzliche Taste, „an Seitengröße anpassen“, mit der Fotos direkt – ohne PC – vergrößert werden können. Mittels der HP Photo & Imaging Software können digitale Fotos einfach bearbeitet und so zum Beispiel Schärfe, Belichtung, Farbsättigung und Bildauflösung optimiert werden. Der HP PSC 1215 verfügt über eine 100-Blatt-Papierzuführung und ein 50-Blatt Ausgabefach.

Drucken
Für präzise Ausdrucke von Text steht beim HP PSC 1215 eine Auflösung von 600 x 600 dpi zur Verfügung. Fotos und Grafiken druckt er mit einer Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi oder alternativ mit HP Photoret III-Technologie. Ein so erstellter Farbausdruck im Format DIN A4 ist in knapp einer Minute fertig.

Scannen
In der Scan-Funktion arbeitet der HP PSC 1215 mit einer Auflösung von 600 x 2.400 dpi optisch und 19.200 dpi interpoliert. Bilder, Text und Grafiken werden mit einer Farbtiefe von bis zu 36 Bit erfasst und lassen sich von 50 bis 400 Prozent skalieren.

Kopieren
Kopien liefert der HP PSC 1215 direkt, ohne an den PC angeschlossen zu sein. Für Kopien in Schwarzweiß steht eine Auflösung von 600 x 1.200 dpi zur Verfügung, bei Farbkopien sind es 1.200 x 1.200 dpi. Die kopierten Originale können von 50 bis 400 Prozent verkleinert oder vergrößert werden.

HP PSC 1315 – Der Foto-Profi für Zuhause

Der HP PSC 1315 ist eine preiswerte Komplettlösung, die mit ihrer Ausstattung speziell den Ansprüchen von Foto-Enthusiasten entgegen kommt. Mit der Unterstützung des Industriestandards PictBridge bietet das Gerät die Möglichkeit, digitale Fotos direkt von jeder beliebigen PictBridge-fähigen Digitalkamera auszudrucken. Der Industriestandard wird mittlerweile von vielen namhaften Unternehmen unterstützt, dazu gehören neben HP auch Canon, Seiko Epson, Sony, Fuji und Olympus. Für das Drucken und Kopieren von Fotos stehen beim HP PSC 1315 zwei Formate zur Verfügung – 10 x 15 Zentimeter, randlos und DIN A4. Für die Weiterverarbeitung der Fotos ist er mit der HP Image Zone Photo & Imaging Software ausgestattet. Danach übernimmt HP Instant Share die bequeme Weiterleitung der Fotos via E-Mail oder Web. Die Adressaten können dabei selbst entscheiden, welche Fotos sie herunterladen möchten. Ebenso wie der HP PSC 1215 verfügt auch der PSC 1315 über eine 100-Blatt-Papierzuführung und ein 50-Blatt-Ausgabefach.

Drucken
Für das Drucken von Fotos oder Grafiken steht beim HP PSC 1315 eine Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi zur Verfügung. Die Alternative dazu ist die HP Photoret IV Precision-Technologie, die im 6-Farb-Tintendruck bis zu 1,2 Millionen direkt druckbare Farben erreicht. Durch die Kombination aus der für HP Photoret IV optional erhältlichen HP Farbpatrone Nr. 58 und HP Premium Plus Fotopapier ergeben sich dadurch besonders langlebige und über 70 Jahre lichtechte Ausdrucke.

Scannen
In der Scan-Funktionen lassen sich sowohl kleine Vorlagen wie etwa Zeitungsausschnitte als auch 3D-Vorlagen problemlos scannen, in einer optischen Auflösung von 600 x 2.400 dpi und 19.200 dpi interpoliert. Bilder, Text und Grafiken werden mit einer Farbtiefe von 36 Bit erfasst – skalierbar von 50 bis 400 Prozent.

Kopieren
Als PC-unabhängiger Kopierer erstellt der HP PSC 1315 bis zu 50 Kopien in einem Arbeitsgang. Für Schwarzweiß-Vorlagen steht dabei eine Auflösung von 600 x 1.200 dpi zur Verfügung, für Farbvorlagen bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Dabei lassen sie sich von 50 bis 400 Prozent vergrößern oder verkleinern.

Gewährleistung

Für den HP PSC 1215 und HP PSC 1315 gilt jeweils eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media