ACE-Passstraßenbericht Alpenländer

(PresseBox) (Stuttgart, ) Auf zahlreichen Hochalpenrouten und in den Pyrenäen muss in Kürze mit winterlichen Verkehrsverhältnissen gerechnet werden.

Die Schneefallgrenze sinkt. Der ACE Auto Club Europa berichtete am Donnerstag in Stuttgart, bislang sei aber noch keine der mehr als 200 Alpenpassstraßen gesperrt worden. Auf derartige Wintersperren sollten sich Autofahrer jetzt aber vorsorglich einrichten. Auf dem 2.436 Meter hohen Schweizer Furkapass hat es nach Angaben des Clubs bereits geschneit. Dazu werde es in den nächsten Tagen voraussichtlich auch auf Österreichs höchster Alpenstraße kommen (Großglockner-Hochalpen-Straße, bis 2.505 Meter hoch). Dort schwanken die Temperaturen derzeit zwischen vier und elf Grad Minus. Der Club riet Autofahrern dazu, sämtliche Bergstrecken grundsätzlich nur noch mit Winterausrüstung anzusteuern. Zudem könne die Polizei ad hoc eine förmliche Schneekettenpflicht anordnen.

Kontakt

ACE Auto Club Europa e.V.
Schmidener Straße 227
D-70374 Stuttgart
ACE Auto Club Europa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media