Gelegenheit macht Diebe

Dokumentenmanagement von Scalaris bringt kritische Daten in Sicherheit und lässt dem Zufall keine Chance
(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) Datenschutz ist in Zeiten der digitalen Ökonomie ein ständiges Trendthema. Mit ausgefeilten organisatorischen und technischen Barrieren schützen Unternehmen ihre sensiblen Informationen vor dem Zugriff Unbefugter von intern und extern. Eine Sicherheitslücke bleibt trotz modernster Firewalls und individueller Berechtigungskonzepte bestehen: Der Diebstahl der Speichermedien.

Erst das Secure Document Management (SDM) von Scalaris vereitelt diese 'Mission'. Dank cleverer Datentrennung und Verschlüsselung nach höchsten Sicherheitsstandards sind die gespeicherten Informationen nicht zu knacken und damit unbrauchbar.

Für Unternehmen ist es heute unvorstellbar, die Datenflut ohne ITUnterstützung zu bewältigen. Mit der Digitalisierung eröffnen sich zugleich vielfältige Möglichkeiten für den Datenklau. Höchste Priorität hat erstmal die Absicherung nach außen. Zudem müssen sich Unternehmen vor dem Datenmissbrauch durch Mitarbeiter schützen, beispielsweise mit Identity Management Systemen (Berechtigungskonzepten).

Ein mitunter vernachlässigtes Risiko ist der Betrieb des Rechenzentrums. Alle Personen mit Zugangsberechtigung oder jene, die sich unbefugt Zutritt verschaffen, können durch den Diebstahl der Speichermedien in den Besitz wertvoller Daten und Informationen gelangen.

Informationen trennen, Daten verschlüsseln

Die Intelligent Document Processing (IDP) Lösungen der Scalaris AG ermöglichen ein vollständig automatisiertes Dokumenten Lifecycle Management. Zugleich ist Scalaris Spezialist für Anwendungsbereiche mit extrem hohen Sicherheitsanforderungen, beispielsweise für Banken und Versicherungen. Das Secure Document Management(SDM) von Scalaris ist daher viel mehr als eine effiziente Dokumenten Management Lösung zur Optimierung von Geschäftsprozessen. SDM bietet höchste Sicherheit und verhindert, dass sensible Informationen in falsche Hände geraten.

Datentrennung und Verschlüsselung liefern die Grundlage:

(1) Einzelne Daten sind nicht aussagekräftig. Erst aus deren Verknüpfung lassen sich wertvolle Informationen ableiten. SDM von Scalaris speichert die Einzeldaten auf getrennten Medien. So verhindern zum Beispiel Kreditinstitute, dass ein Kundenname mit einer Kontonummer oder auch mit Vertragsdokumenten in Verbindung gebracht werden kann.

(2) Hinzu kommt eine 256 BIT-Datenverschlüsselung, die als absolut sicher gilt. Um an verwertbare Informationen zu gelangen, müsste ein Täter im Besitz aller Speichermedien und Schlüssel sein.

Der Betrieb des Rechenzentrums erfolgt weiterhin nach den jeweiligen Sicherheitsstandards. Ein besonders hoher Sicherheitslevel kann durch den Betrieb der Platten in einem Safe erreicht werden.

Leistungsstark

Trotz der genannten Sicherheitsvorkehrungen müssen Mitarbeiter im Rahmen ihrer Berechtigungen auf vielfältige kritische Daten schnell und einfach Zugriff haben. Secure Document Management (SDM)
von Scalaris wurde speziell für die Arbeit mit hochsicheren Daten konzipiert. Mit dem Know-how aus diversen Projekten im High- Security-Umfeld entwickelte das Unternehmen eine Dokumenten Management Lösung, die auch extremen Sicherheitsanforderungen gerecht wird, ohne Geschäftsprozesse zu behindern. Während viele DMS durch die eingebauten technischen Hürden massiv ausgebremst werden, überzeugt Scalaris durch einzigartige Leistungsfähigkeit. SDM zeichnet sich durch hohe Geschwindigkeit beim Datenabruf sowie enorme Präzision bei der Suche nach Informationen aus. Selbst komplizierte Listenabgleiche (Blacklists etc.), die hohe Rechnerleistung in Anspruch nehmen, können Kreditinstitute mit SDM von Scalaris komfortabel durchführen.

Vom Input bis zur Archivierung ...

Scalaris ist Experte für Dokumenten Lifecycle Management, das heißt für integrierte Lösungen, welche die gesamte Wertschöpfungskette von Informationen abdecken. So optimiert Information Security Management (ISM) die dokumentenbasierten Geschäftsprozesse von der elektronischen Erfassung bis zur Archivierung. Basierend auf der Dokumenten Management Lösung SDM wird auch ISM höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht. Gleichzeitig ermöglicht Scalaris mit ISM den kosteneffizienten Zugang zu nahezu unbegrenzten Informationsquellen auf der ganzen Welt. Sowohl intern gespeichertes als auch externes Wissen kann automatisch identifiziert, zweckorientiert aufbereitet und pünktlich an der richtigen Stelle bereitgestellt werden.

Software as a Service (SaaS)

Die Scalaris AG bietet ihren Kunden auch die Möglichkeit, alle Lösungen als Software as a Service (SaaS) 'on demand' via Internet zu nutzen. Für Unternehmen die trotz der hohen Sicherheitsstandards der Managed Services Anbieter ihre sensiblen Daten nicht außer Haus geben wollen, ist Insourcing eine interessante Alternative. Scalaris stellt dabei alle Anwendungen bereit und betreibt diese im Rechenzentrum des Kunden.

Die Produkte der Scalaris AG wurden bisher unter dem Markennamen Elsag geführt.

Kontakt

Swiss Post Solutions AG
Roggenbachstr. 1
D-78050 Villingen-Schwenningen
Philipp Sander
Scalaris AG
Marketing & Sales Director
Maria Eckerstorfer
p.co communications
Pressekontakt
Petra Reppert
p.co communications
Social Media