Open Text stellt hoch performanten Secure Shell Server vor

Sichere Connectivity-Lösung schützt sensible Daten
(PresseBox) (München, ) Open Text™ (Nasdaq: OTEX; TSX: OTC), führender Anbieter für Enterprise Content Management (ECM), hat das neue Produkt Connectivity Secure Server™ von Hummingbird, der Open Text Connectivity Solutions Group, vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine skalierbare Hochleistungslösung für den sicheren Netzwerkzugriff. Connectivity Secure Server beschleunigt auf der Basis des Secure Shell-Protokolls den Transfer von Dateien mit sensiblen Daten und benötigt hierfür nur geringe Serverressourcen. Damit lassen sich alle wichtigen Sicherheitsanforderungen der verschiedensten branchenübergreifenden Regularien erfüllen.

Branchenstandards, behördliche und gesetzliche Auflagen verlangen von den Unternehmen die kontinuierliche Verbesserung des Schutzes für sensible Informationen wie Kreditkartenbelege, Patienten- und Kundendaten. Zu den wichtigsten Standards, die den Datenschutz betreffen, zählen etwa Sarbanes-Oxley, in Deutschland die BSI-Standards 100-1 + 100-2 (siehe www.bsi.bund.de), der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS), Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA), Gramm-Leach-Bliley Act (GLBA) oder der Federal Information Security Management Act (FISMA). Da Datendiebstahl auch zu finanziellen Verlusten in Milliardenhöhe führt, wächst der Druck auf die Unternehmen von Seiten der Wirtschaftsprüfer und Aktionäre, unsichere Altsysteme abzulösen.

Mit Connectivity Secure Server lassen sich Telnet- und FTP-Server komplett ersetzen. Während die Flexibilität und der Bedienkomfort dieser Protokolle dabei erhalten bleiben, liegt das Sicherheitsniveau ungleich höher. Durch die starke Authentifizierung, FIPS 140-2-konforme Verschlüsselung und zuverlässige Content-Integrität können Netzwerkadministratoren einen sicheren Remote-Zugriff und Dateitransfer sowie die Verschlüsselung des Datenverkehrs im Netzwerk gewährleisten.

Connectivity Secure Server unterstützt aufgrund seiner effizienten Architektur eine große Anzahl an gleichzeitigen Anwendersitzungen. Zudem werden der Arbeitsspeicher- und Prozessorverbrauch minimiert, so dass sich die Hardware- und Energiekosten gegenüber bisherigen Lösungen senken lassen. Zusammen mit dem Desktop- und Web-basierenden Secure Shell-Client Connectivity SecureTerm® stellt Connectivity Secure Server eine kosteneffektive und leistungsstarke Punkt-zu-Punkt-Sicherheitslösung dar.

„Open Text hat sich auf die Fahnen geschrieben, seinen Kunden bei der Erfüllung von Compliance-Auflagen mit innovativen, unternehmensweit einsetzbaren Lösungen zu helfen“, so Eugene Cherny, General Manager der Open Text Connectivity Group. „Mit Connectivity Secure Server gehören die Kompromisse zwischen Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Kosten der Vergangenheit an.“

Open Text – Vorreiter bei Connectivity-Lösungen

Hummingbird®, The Open Text Connectivity Solutions Group, verbindet mit seinen Lösungen Menschen, Daten und Applikationen in geschäftskritischen Umgebungen. Das umfassende Produktangebot des Unternehmens enthält Lösungen für den Fernzugriff auf Applikationen und die Datenintegration. Hummingbird versteht die finanziellen und operativen Herausforderungen, denen die meisten Unternehmen gegenüber stehen, wie zum Beispiel verschiedenartige Systemlandschaften, unterschiedliche Datenquellen und geographisch verteilte Teams. 90 Prozent der Global 2000-Unternehmen vertrauen dabei seit mehr als 20 Jahren den preisgekrönten Lösungen von Hummingbird. Weitere Informationen sind unter www.hummingbird.com erhältlich.

Kontakt

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Marcus Ehrenwirth
Stefan Schmitz-Irmer
Senior Sales Director Connectivity Solutions DACH
Erika Hübbers
Open Text GmbH
Field Marketing Manager
Social Media