ANTONICS-ICP präsentierte neue Bahnantenne der Serie OmniPlanar-TOP 230 auf internationaler Bahnmesse InnoTrans 2008

Minister Reinhold Dellmann auf InnoTrans 2008 (PresseBox) (Velten, ) Velten / Berlin, 06.10.2008 - Vom 23. bis 26. September 2008 verwandelte die internationale Leitmesse der Schienenverkehrstechnik das Berliner Messegelände wieder zum größten Bahnhof der Welt.

Auf der InnoTrans 2008 in Berlin präsentierte die ANTONICS-ICP GmbH erfolgreich ein breites Spektrum ihrer planaren Multiband-Antennen-Technologie für Anwendungen im ÖPNV.

Insbesondere wurde die Einführung der neuen revolutionären Bahnantennen-Serie OmniPlanar-TOP 230 angekündigt. Die Bahnantenne AMR MF-05 dieser Serie wird die bereits in der Serie AMR 200 verfügbaren Frequenzbereiche mit dem unteren 2m-Band für Anwendungen im analogen Sprachfunk vereinen. Damit wird eine Multiband Bahnantenne mit deutscher Bahnzulassung des EBA (Eisenbahnbundesamt) für die Frequenzen von 150 MHz bis 5800 MHz verfügbar sein.

Die planaren (flachen) Bahnantennen ermöglichen bedeutenden industriellen Herstellern und Anwendern innovative Kommunikationslösungen für ihre Produkte und Systeme und tragen damit zu wirtschaftlichen Gesamtsystemen bei, die weltweit vermarktet werden.

Der Bekanntheitsgrad in der Branche "Kommunikationstechnik" für derartige Konzepte der planaren Antennentechnologie ist noch sehr gering. In diesem Bereich dominieren noch immer technische Lösungen, die bereits mehrere Jahrzehnte bekannt sind und fast in Monopolstellung durch etablierte Hersteller am Markt der Bahn- und Fahrzeugantennen (Bahnfunkantennen / Straßenbahnantennen / Busantennen) platziert werden.

Einzelne Fahrzeughersteller bzw. Systemlieferanten haben bereits erkannt, dass in der planaren Multiband-Antennentechnolgie der ANTONICS-ICP die Zukunft liegt und setzten mittlerweile diese Antennen für bedeutsame Projekte des ÖPNV ein. Andere Systemlieferanten, Verkehrsbetriebe und Fahrzeughersteller werden demnächst auf unsere Produkte umstellen bzw. diese mit in Ausschreibungen einbeziehen.

Die Multiband Bahnantennen der ANTONICS-ICP erlauben die gemeinsame Nutzung verschiedener Kommunikationssysteme wie TETRA, GSM-R, GSM 1800, UMTS, WLAN 2.4, WLAN 5.8 und GPS über eine einzige Antenne.

Die HF-Eigenschaften der OmniPlanar®-TOP 200 AMR Serie decken alle gängigen Frequenzbänder der heutigen und zukünftigen Bahnkommunikation ab.

Im Unterschied zu einigen zwischenzeitlich am Bahnmarkt aufgekommenen Breitbandausführungen anderer Antennen-Lieferanten arbeiten die Antennen der ANTONICS-ICP Serie OmniPlanar®-TOP 200 ausschließlich mit getrennten und einzeln abgestimmten Frequenzbändern und nicht auf Basis des bekannten Oberwellenkonzeptes von Breitbandantenne.

Der Vorteil liegt in der faktischen Multiband-Ausführung ohne Breitbandabstimmung und damit in geringeren Dämpfungsverlusten. Weiterhin können auf Basis dieser Ausführung eben gerade Frequenzen außerhalb der Oberwellen dargestellt werden. Weiterhin ergibt sich eine sehr gute Entkopplung schon aus dem gewählten Antennenprinzip.

Ebenfalls werden keine Splitter oder ähnliche zusätzliche Bauelemente benötigt, da die Signale der OmniPlanar®-TOP 200 Produkte direkt über hochwertige HF-Steckverbinder einzeln an die Endgeräte ausgegeben werden.

Diese Kombinationsmöglichkeiten in einem Antennengehäuse bieten neue Maßstäbe für die Bahn-, Bus- und Straßenbahnkommunikation unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit bzgl. Beschaffungskosten, kürzere Installationszeiten, weniger Installationsmaterial, reduzierter Wartung und dem niedrigeren Logistikaufwand.

Die Bahnantennen-Serie OmniPlanar®-TOP 200 ist im Bahngeschäft als hochinnovatives Produkt anerkannt und besticht durch ihre extrem planare und robuste Ausführung mit deutscher Bahnfunkzulassung des EBA - Eisenbahnbundesamt. Durch nachhaltige Investitionen sind in den letzten Jahren in enger Zusammenarbeit mit den öffentlichen Bahnbetreibern und Systemlieferanten eine Vielzahl von Antennenvariationen dieser Serie entstanden.

Die OmniPlanar®-TOP 200 Serie ist bereits seit zehn Jahren auf dem Bahnmarkt bekannt. Als erster Großkunde hatte sich bereits im Jahr 2000 die S-Bahn Berlin für diesen Antennen-Typ entschieden und ihre Züge damit ausgerüstet.

Die leistungsfähigen planaren Multiband-Bahnantennen sind das Ergebnis der konsequenten und hochinnovativen Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Herrn Dr.-Ing. habil. Lutz Rothe über den Zeitraum der letzten drei Jahrzehnte auf dem Gebiet der planaren Wellenleitertechnik.

Kontakt

ANTONICS - ICP GmbH
Ameisenweg 5
D-16727 Velten
René Winkler
ANTONICS - ICP GmbH
Geschäftsführung Technologie & Vertrieb

Bilder

Social Media