Unabhängiges Prüflabor nutzt Ixia für Energieeffizienz-Tests

Die Broadband-Testing Labs validieren den Stromverbrauch von D-Link Switches mithilfe der IxGreen-Lösung von Ixia
(PresseBox) (Calabasas, CA/München, ) Ixia (Nasdaq: XXIA), ein führender, weltweiter Anbieter von IP-Performance-Prüfsystemen, gibt bekannt, dass seine Branchen führende IxGreen(TM) Proof-of-Concept- Lösung von den Broadband-Testing Labs genutzt wurde, um die Energieeffizienz von Layer 2 IP Netzwerk Switches der Firma D-Link zu testen.

Die Energieeffizienz-Tests der Broadband-Testing Labs wurden mit den für den Unternehmens-Einsatz ausgelegten 24-Port Layer 2/3 Gigabit Ethernet Switches X-Stack DGT-3627 und DGT-3426 sowie dem 'Web Smart' 24-Port, Layer-2 Gigabit Ethernet Switch DGT-1224T aus der 'Green Ethernet'- Reihe von D-Link in den Ixia-Prüflabors im britischen Marlow durchgeführt.

"Wir waren in allen drei Fällen höchst beeindruckt vom geringen Stromverbrauch, der deutlich unter den publizierten Durchschnittswerten dieser Klasse lag", sagte Steve Broadhead, Gründer und CEO der Broadband-Testing Labs. "Mit der IxGreen-Lösung von Ixia konnten wir die Leistungsaufnahme über ein weites Auslastungsspektrum hinweg testen, das von Null bis zu voller Wire-Speed an allen Ports reichte und unterschiedliche Traffic-Profile einschloss. Wir konnten auf diese Weise ein wirklichkeitsgetreues Abbild des Praxisbetriebs erzeugen und aussagefähige Werte über den Energieverbrauch einholen."

Als maximale Leistungsaufnahme wurden 50,35 W registriert. Hierbei lief der Traffic in den DGT-3627 hinein und durch den 10-GBit/s-Uplink weiter an den DGT-3426 - was im Prinzip der absoluten Maximalauslastung entspricht. Der 'umweltfreundliche' DGT-1224T, der sich im 10/100 Idle-Modus mit 9,3 W begnügt, brachte es bei voller Auslastung mit Gigabit Line Speed auf maximal 23,65 W.

"Der Switch verbrauchte somit pro Gigabit an Traffic nicht mehr als 0,4 W. Darüber hinaus war der maximale Verbrauch ein wirklich hervorragender Wert für einen 24-Port Gigabit Switch bei Line-Speed und mit einem 10-GBit/s-Uplink", resümiert Steve Broadhead und fügt hinzu: "Insofern lösen die 'umweltfreundlichen' Switches das von ihnen gegebene Versprechen ein. Wir danken Ixia für die Verwendung des integrierten Traffic-Generators und des Leistungsmessungs-Tools in der modernen Prüfeinrichtung, die das Unternehmen in Großbritannien besitzt. Die IxGreen Proof-of-Concept-Lösung von Ixia stellt die erste derartige Lösung auf dem Markt dar, die Aussagen über die Performance umgerechnet auf den Energieverbrauch liefern kann. Wir hoffen, dass diese Lösung die Verbreitung standardbasierter Stromverbrauchs-Tests in der Industrie weiter voranbringen wird."

Die IxGreen Proof-of-Concept-Lösung wurde erstmals im Mai 2008 auf der Interop Las Vegas gezeigt. IxGreen bietet eine präzise und reproduzierbare Validierung einzelner Elemente im Rechenzentrum mit der Betonung auf Performance und Energieverbrauch, was den Verantwortlichen die Verwirklichung ihrer Zielsetzungen bezüglich eines öko-effizienten Rechenzentrums ermöglicht. In diese Zielvorgaben gehen neben Ersparnissen bei der Stromversorgung und Kühlung auch die Konsolidierung von Rechenzentrums-Elementen, die Virtualisierung von Servern und Software, Fern-Management und Administration sowie die Reduzierung des CO2-Ausstoßes ein.

Kontakt

Ixia Technologies Europe Limited
Kreuzstr. 16
D-80331 München
Martin Stummer
HBI PR&MarCom GmbH
E-Mail:
Stefanie Göllner
HBI Helga Bailey GmbH
Account Manager
E-Mail:
Social Media