„Zukunftsblick“ enthüllt: Was weiß das Pendel wirklich

Questico-Magazin deckt das Geheimnis des „magischen“ Werkzeugs auf
Questico AG (PresseBox) (Berlin, ) Vergangenheit und Gegenwart müssen rastlose Orte sein. Warum sonst interessieren sich seit Götter und Menschen Gedenken so viele für das Künftige, was noch in der Zukunft liegt. Das Monatsmagazin „Zukunftsblick“ erklärt worum es beim Pendeln wirklich geht und warum kein anderes „magisches“ Werkzeug so klar „Ja“ und „Nein“ Fragen beantworten kann.

questico.de Pendeln ist keine Modeerscheinung. Hinter dem Pendel und der Schnur liegt eine ganze Kulturgeschichte von Menschheitserfahrungen, deren Aufklärung noch in den Kinderschuhen steckt. Trotzdem ist questico.de Pendeln ein Phänomen, das ungebrochen fasziniert – gestern wie heute. Ein klassisches Pendel wiegt zwischen 30-50 Gramm, ist aus einem zwei bis drei Zentimeter langen, meist kegelförmigen Metallkörper sowie einer 20 cm langen Schnur.

Das Pendel ist eine questico.de Orakelform und zählt zu den ältesten questico.de Wahrsagemethoden und soll Informationen freigeben, die das Unterbewusstsein verschlossen hält. Es ist eine Art persönlicher Berater und Entscheidungshelfer, der bei privaten wie beruflichen Fragen klare Antworten gibt. „Die längste Reise ist die Reise nach Innen“, sagte der schwedische friedensnobelpreisträger Dag Hammarskjöld. Und um die erfolgreich zu meistern, leistet das Pendel gerade im Bereich der Hypnose und Rückführung als meditatives Instrument große Dienste.

In der Regel schwingt ein Pendel senkrecht vor und zurück, wenn es „Ja“ meint, und waagerecht vor dem Pendler hin und her, bei „Nein“. Diagonale Bewegungen oder Ellipsen können „Vielleicht“ bedeuten, oder dass die Frage derzeit nicht zu beantworten ist. Aber auch im Alltag erweist sich das questico.de Pendel-Orakel als nützliches Medium. Durch Auspendeln können verschwundene Gegenstände wieder gefunden werden. Für komplexe Problemstellungen ist es ratsam sich an einen Pendel-Experten zu wenden oder auf andere Orakelmethoden wie Karten zurückzugreifen.

Questico, Herausgeber des Monatsmagazins „Zukunftsblick“ und Marktführer für esoterische Lebensberatung, verfügt über einen Pool von mehr als 2800 esoterischen Lebensberatern auf seiner Internettplattform. Mehr als 600 Berater gibt es, die sich auf Pendeln spezialisiert haben. Ebenso gibt es mehr als 1500 questico.de Kartenleger auf dem Portal von Questico, die täglich auf dem Portal von Questico erreichbar sind. Für Erstanrufer ist das Gespräch kostenlos.

Die Questico AG ist Deutschlands führende Unternehmensgruppe für Dienstleistung, Content Management und Lebensberatung rund um Astrologie, Horoskope und Kartenlegen. Zur Gruppe gehört u. a. das Onlinemagazin von Questico und die Print-Zeitschrift „Zukunftsblick“: Das Monatsmagazin rund um Astrologie, Horoskope und Tarot. Winfried Noé, Hajo Banzhaf und 30 weitere Autoren schreiben für das moderne Frauenmagazin. Astrologen und Kartenleger von Questico helfen täglich auf AstroTV oder im Internet auf www.astrotv.de per Live-Stream.


Questico AG
Emina Salihovic
PR/ Marketing Assistenz
Zimmerstraße 68
10117 Berlin
Tel: 030 / 72 62 68 0
Fax: 030 / 72 62 68 111
E-Mail: pr@questico.de
Website: questico.de

Kontakt

adviqo AG
Zimmerstraße 68
D-10117 Berlin
Web:
Emina Salihovic
PR/ Marketing Assistenz

Bilder

Social Media