Multisignaturen mit dem Governikus NetSigner Client 1.1

Bis zu 750 qualifizierte elektronische Signaturen in der Minute
(PresseBox) (Bremen, ) Um den wachsenden Bedarf nach Multisignatur-Verfahren zu bedienen hat bremen online services GmbH & Co. KG den Governikus NetSigner Client entwickelt. Mit der Signatursoftware können qualifizierte Multisignaturen direkt vom Arbeitsplatz aus erzeugt werden. Die kostspielige Ausstattung mit Signaturkarten und Kartenlesegeräten beim einzelnen Sachbearbeiter entfällt. Die Software bietet so ein geeignetes Instrument für das rechtskonforme Signieren bei elektronischer Rechnungsstellung und im Rahmen anderer digitaler Workflows.

Der Governikus NetSigner Client ermöglicht den einfachen und schnellen Zugriff auf den Governikus NetSigner Server, wo die eigentliche Signaturerzeugung erfolgt. Der Server kann zentral administriert und in einer gesicherten Umgebung betrieben werden. Je nach Anforderung können von der Serversoftware bis zu 16 Multi-Signaturkarten gleichzeitig angesteuert und so rund 750 qualifizierte elektronische Signaturen in der Minute erzeugt werden. Die einzelnen Nutzer müssen sich nur über eine einfache PIN-Eingabe am Client authentifizieren. Die Signaturerzeugung kann manuell initiiert werden oder aber als automatisch ablaufender Dienst im Hintergrund erfolgen.

Der Bedarf nach so genannten Multisign-Verfahren wächst, da der Gesetzgeber für verschiedene digitale Verfahren den Einsatz von qualifizierten elektronischen Signaturen vorschreibt, wie beispielsweise bei der elektronischen Rechnungsstellung oder der digitalen Langzeitarchivierung. Hier bietet die Umstellung auf durchgehende elektronische Arbeitsprozesse enorme Einsparpotentiale bei Material-, Versand- und Bearbeitungskosten. Das Arbeiten mit elektronischen Signaturen bietet sich aber auch für alle mehrstufigen Workflows an, bei denen mehrere Stellen beweiskräftig gegenzeichnen müssen.

Die Signatursoftware Governikus NetSigner besteht neben der Client-Anwendung auch aus einer Server-Komponente, die Bestandteil von Governikus ist. In der Version 1.1 wurde die Client Komponente jetzt um zusätzliche Funktionalitäten erweitert. So ist die Installation des Governikus NetSigner Client auf Windows-Systemen nun auch als Windows-Service möglich, der elektronische Signaturen in frei wählbaren Intervallen selbständig erzeugt. Außerdem wurde das Handling von bereits signierten PDF-Dokumenten erleichtert, da nun konfigurierbar ist, ob bestehende Signaturen ersetzt oder ergänzt werden sollen. Die Schnittstelle zum Server wurde auf die Verwendung von Web Services umgestellt. Dadurch ist eine einfachere Integration in bestehende IT-Landschaften möglich.

Die Nutzung von Governikus NetSigner Client und Server ist im Rahmen des Projekts "Pflege Governikus" geregelt. Die Signatursoftware steht im Rahmen bestehender Pflegeverträge nahezu allen deutschen Ländern und über 6000 Kommunen sowie auf Bundesebene zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Für den Einsatz in Unternehmen bietet bremen online services verschiedene Lizenzmodelle an. Unter anderem kann die Software auch als Komplettpaket zusammen mit den nötigen vorkonfigurierten Hardwarekomponenten Server, Multi-Signaturkarten und Lesegeräten erworben werden. Außerdem bietet bremen online services im Rahmen eines ASP-Vertrags auch die Möglichkeit, die notwendigen Serverkomponenten für die Signaturerzeugung zu betreiben. Im Unternehmen selbst muss lediglich der Governikus NetSigner Client installiert werden.

Weitere Informationen zum Governikus NetSigner finden Sie auf:
http://www.governikus-signer.de

Kontakt

Governikus GmbH & Co. KG
Am Fallturm 9
D-28359 Bremen
Gabriela Ölschläger
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Account Manager/PR-Beraterin
E-Mail:
Sandra von der Pütten
Marketing
Leitung Marketing
E-Mail:
Social Media