BMW Motorrad auf der INTERMOT 2008. BMW K 1300 S, BMW K 1300 R, BMW K 1300 GT. BMW S 1000 RR Rennmotorrad. Neuheiten Fahrerausstattung 2009

BMW S 1000 RR Rennmotorrad (PresseBox) (München, ) Einen Tag, bevor am 08. Oktober die Intermot 2008 in Köln ihre Pforten für Motorrad-Fans aus aller Welt öffnen wird, feiern am Stand von BMW Motorrad drei faszinierende Motorräder ihre Weltpremiere: die neue K 1300 S, K 1300 R und K 1300 GT. Neben den umfangreich überarbeiteten K-Modellen werden zudem die Rennversion der S 1000 RR sowie erste Neuheiten aus der Kollektion Fahrerausstattung 2009 der Öffentlichkeit präsentiert.

BMW Motorrad hat die Modelle K 1200 S, K 1200 R und K 1200 GT tiefgreifend überarbeitet. Unter anderem wurde der Hubraum der drei Modelle auf 1.293 cm³ erhöht. Dabei bleibt BMW Motorrad den drei verschiedenen Konzepten der Modelle treu.

Auf der INTERMOT 2008 feiert die umfangreich überarbeitete Nachfolgerin der BMW K 1200 S ihre Weltpremiere: die neue BMW K 1300 S, die stärkste und schnellste BMW aller Zeiten. Als Meilenstein in der BMW Erlebniswelt Sport und mit einer Motorleistung von 129 Kilowatt (175 PS) bei einem Gewicht von 254 Kilogramm inklusive Kraftstoff erfüllt dieses Motorrad höchste Ansprüche an Dynamik und Fahrleistungen. Die konsequente Konzeption als Sportmaschine wurde bei der K 1300 S nicht nur beibehalten, sondern in vielen Bereichen ausgebaut. So vereint das Motorrad faszinierende, innovative Hochleistungstechnik mit hervorragender Allroundtauglichkeit und Sicherheit. Es zeichnet sich aus durch noch höhere Fahrpräzision und Agilität, dynamischere Motor- und Fahrleistungen und dennoch die für BMW typische sichere und souveräne Beherrschbarkeit in allen Situationen.

Abseits von tradierten Sportmotorrad-Konzepten präsentierte BMW mit der K 1200 R auf der INTERMOT 2004 das "stärkste Naked Bike aller Zeiten". Seitdem weiß man, dass BMW sich nicht davor scheut, auch extreme Kraft und extrovertiertes Design offen zur Schau zu stellen. Die umfangreich überarbeitete Nachfolgerin der BMW K 1200 R feiert auf der INTERMOT 2008 ihre Weltpremiere in der BMW Erlebniswelt Urban - die neue BMW K 1300 R, das kraftvollste BMW Naked Bike, das je gebaut wurde. Mit einer Motorleistung von 127 kW (173 PS) und einem Gewicht von 243 Kilogramm vollgetankt erfüllt der extravagante Power-Roadster als eines der leistungsstärksten Fahrzeuge in diesem Segment höchste fahrdynamische Ansprüche, ohne jedoch die Wünsche der BMW Klientel hinsichtlich Sicherheit, Ausstattung und Komfort zu vernachlässigen.

Mit der neuen BMW K 1300 GT erschließt BMW Motorrad in der BMW Erlebniswelt Tour erweiterte Dimensionen in Sachen Fahrdynamik und Langstreckentauglichkeit. Mit noch größerer Souveränität beim Antrieb, mit einer weiterentwickelten Verkleidung und zahlreichen Sonderausstattungen steht die neue K 1300 GT für "Gran Turismo" auf höchstem Niveau. Sie vereint größtmögliche Agilität und sportliche Fahrdynamik mit einem reisetauglichen Gesamtpaket. Mit einer Motorleistung von 118 kW (160 PS) und einem maximalen Drehmoment von 135 Newtonmetern profitiert auch die neue K 1300 GT von der Hubraumerhöhung und profiliert sich als eines der leistungsstärksten Fahrzeuge in diesem Segment. BMW typisch erfüllt sie höchste Ansprüche hinsichtlich Fahrdynamik, Komfort, Sicherheit und Ausstattung.

Die neuen Modelle werden ab Februar 2009 bei den BMW Motorrad Händlern zu folgenden Preisen verfügbar sein:

- K 1300 S 15.750 Euro*
- K 1300 R 13.750 Euro*
- K 1300 GT 17.600 Euro*

(* Preis Deutschland 2009)

Ebenfalls am Stand von BMW Motorrad: Die neue BMW S 1000 RR im Renntrimm - ein Vorgeschmack auf die Superbike Weltmeisterschaft 2009.

Motorradfahrer und Fans der Marke dürfen sich auch 2009 wieder auf attraktive neue BMW Motorrad Fahrerausstattung freuen. Auf der Intermot 2008 werden unter anderem der neue Systemhelm 6 sowie die Anzüge Trailguard und Streetguard 3 vorgestellt.

http://www.press.bmwgroup.com/...(DocID)/5D65E469C6651383C12574DB005A5784/$file/bmw_motorrad_intermot_gb_fv.pdf

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Bmw Group
Liane Drews
Rudolf-Andreas Probst
Produktkommunikation Automobile
Social Media