Handwerkszeug für Kinderbuchautoren

An der Fernakademie lernen, worauf es beim Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern ankommt
An der Fernakademie lernen, für Kinder und Jugendliche zu schreiben.(Quelle: Fernakademie für Erwachsenenbildung) (PresseBox) (Hamburg, ) Hamburg. Mit dem Fernlehrgang "Kinder- und Jugendbuchautor/in" der Fernakademie für Erwachsenenbildung können sich Nachwuchsautoren umfangreiche schriftstellerische Fertigkeiten erarbeiten und lernen, diese speziell auf das Schreiben für Kinder und Jugendliche anzuwenden. Dabei behandelt der Lehrgang alle für die Altersgruppe relevanten Literaturformen - vom Bilderbuch über Erstlesebücher bis zu Comics und Teenager-Romanen.

Spätestens seit Harry Potter und Co ist klar: Kinder- und Jugendliteratur boomt. Viele träumen davon, selbst einmal einen Hit für kleine Leser zu verfassen. An der Fernakademie können sich Interessierte das richtige Know-how für eine Autorenkarriere aneignen. "Fantasie, Fleiß und Handwerkszeug sind die Schlüssel für erfolgreiches Schreiben - sowohl für Kinder als auch für Erwachsene", so Karen Heinrich, Leiterin des Allgemeinbildenden Lehrinstituts der Fernakademie. Beim Schreiben für Kinder gelten ganz eigene Regeln: Die Autoren müssen in alterstypische Gedankenwelten eintauchen können und sich auch im Stil ihrer Zielgruppe anpassen. Der Fernlehrgang "Kinder- und Jugendbuchautor" der Fernakademie für Erwachsenenbildung führt die Teilnehmer an die besonderen Bedürfnisse dieser Zielgruppe heran. Er richtet sich dabei nicht nur an Autoren, die haupt- oder nebenberuflich ihre Geschichten veröffentlichen möchten, sondern ist ebenso für diejenigen geeignet, die ihre Geschichten für die eigene Familie niederschreiben wollen.

Eine Besonderheit dieses Fernlehrgangs liegt in der Struktur des Lehrmaterials: Zwei eng miteinander verknüpfte Studienteile ermöglichen eine ineinandergreifende Rundum-Ausbildung. Die "Grundschule des Schreibens" behandelt ausführlich grundlegende schriftstellerische Fähigkeiten wie Themenwahl, Recherche und Stil. Der zweite Teil "Kinder- und Jugendliteratur" führt in konkrete Themenfelder und Buchformen ein. Ausgerichtet an den unterschiedlichen Entwicklungsphasen von Heranwachsenden behandelt dieser Teil verschiedene Literaturformen vom Erstlesebuch über Abenteuergeschichten bis hin zu Romanen über das Erwachsenwerden. Zusätzlich vermittelt der Fernlehrgang wichtiges Fachwissen zum richtigen Umgang mit Verlagen und Grafikern. In zahlreichen Übungen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in eigenen Texten das Gelernte auszuprobieren sowie den eigenen Schreibstil zu entwickeln und zu verfeinern. Erfahrene Tutoren - alle selbst schriftstellerisch tätig - helfen mit ihrem ausführlichen Feedback den Fernlernenden, ihr literarisches Handwerk zu perfektionieren.

Wer bereits Erfahrung im Schreiben hat und sich speziell im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur weiterbilden möchte, kann die "Grundschule des Schreibens" aussparen und so die Studienzeit um 12 Monate verkürzen. Der komplette Fernlehrgang "Kinder- und Jugendbuchautor/in" kann in 24 Monaten mit einem Lernaufwand von etwa zehn Stunden pro Woche abgeschlossen werden. Die Kosten betragen 92 Euro im Monat, die Studiendauer kann gebührenfrei um bis zu 12 Monate verlängert werden. Bei der Fernakademie für Erwachsenenbildung startet das Studium außerdem mit einem kostenlosen Probemonat.

Fragen zu dem Fernlehrgang sowie zum einzigartigen Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie für Erwachsenenbildung beantwortet die Studienberatung montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 1401140. Weitere Informationen im Internet unter www.fernakademie-klett.de.

Kontakt

Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH
Doberaner Weg 22
D-22143 Hamburg
Melanie Thieme
Laub & Partner GmbH
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media