Endlich eine clevere Reform! Neue Cherry Arzt-Tastatur zum Lesen der Krankenversichertenkarte jetzt mit erweiterten Funktionen und noch mehr Komfort

cherry_arzt (PresseBox) (Auerbach, ) Eine verbesserte Weiterentwicklung der Krankenversicherten-Tastatur 1501 bietet die Cherry GmbH an. Der Marktführer bei Keyboards mit integriertem Leser für Krankenversichertenkarten erweitert bei seinem neuen Modell mit der Bezeichnung G80-1502 den Bedienkomfort und die Funktionen: es kann nicht nur wie bisher, alle Krankenversichertenkarten lesen und erfassen, sondern auch andere Chipkarten, wie z.B. Signaturkarten oder EC-Karten mit Chip verarbeiten. Damit eignet sich die Tastatur, mit der entsprechenden Software, für das Erstellen von Digitalen Signaturen oder für Zugangskontroll-Funktionen. Auch Online-Finanztransaktionen sind mit der G80-1502 möglich. Damit kann z.B. die Praxisgebühr vom Konto des Patienten einfach und ohne großen Verwaltungsaufwand abgebucht werden. Und die privaten Bankgeschäfte können damit ebenfalls erledigt werden.

Bei dem neuen Keyboarddesign wurden auch Kundenwünsche berücksichtigt und verwirklicht. Der Kartenleser ist nun nicht mehr seitlich an der Tastatur angebracht, sondern zentral am oberen Rand.



Die neue G80-1502 ist kompatibel zur Software des Vorgängermodells G80-1501.

Das neue Tastaturmodell hat die berühmten Cherry MX Tastentechnologie, die zuverlässigste und langlebigste Tasten -Technologie am Markt. Jede Keyboard Taste ist ein einzelnes Schaltmodul mit den unübertroffenen Cherry Gold Crosspoint Schaltkontakten, die für hohe Schaltsicherheit, komfortables Betätigungsgefühl und eine extrem hohe Lebensdauer sorgen. Diese beträgt sage und schreibe mehr als 50 Millionen Betätigungen pro Einzeltaste.

Die G80-1502 ist in den Farben hellgrau und schwarz zum Endverbraucher-Preis von EUR 175.- (inkl. MwSt.) ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Kontakt

CHERRY Markenkommunikation
Cherrystraße
D-91275 Auerbach
Robert Michalke
Pressestelle

Bilder

Social Media