Bauen und Modernisieren: Sicher die richtigen Fördergelder finden

(PresseBox) (Celle, ) Wer baut oder modernisiert, denkt bei der Planung auch an den eigenen Geldbeutel. Hier hilft es, wenn man schnell weiß, welche Fördermitteltöpfe beim eigenen Vorhaben angezapft werden können. Dabei ist die Liste der Förderprogramme lang. Bund, Länder, Landkreise, Städte, Gemeinden und sogar die Energieversorger fördern den Erwerb, den Neubau und die Modernisierung von Wohnraum in Form von Eigenheimen und Wohnungen durch vielfältige Maßnahmen: Dazu gehören unter anderem die soziale Wohnraumförderung, die Übernahme von Bürgschaften, Landesbürgschaften, die Gewährung von Wohngeld, die Gewährung von Prämien für Bausparer, Bausparförderung, die Bereitstellung von Bauland, Maßnahmen zur Baukostensenkung sowie Steuer- und Gebührenvergünstigungen. Um aus dem "Fördermitteldschungel" genau die richtigen Programme herauszufinden, bedarf es umfangreicher Recherchen oder eines cleveren Fördermittel-Checks im Internet: Auf der Bauinformationsplattform www.heinze.de finden Interessenten unter dem Stichwort "Fördermittel suchen" einen intelligenten Helfer.

Einige wenige Eingaben in dem Online-Formular genügen und schon stellt die Fördermitteldatenbank alle verfügbaren Förderprogramme zusammen. Diese können als PDF-Dokumente sofort heruntergeladen werden. Die Vorteile für den Bauherren und Modernisierer liegen auf der Hand: Ohne langes Suchen steht auf Knopfdruck das individuelle Förderungsprogramm zur Verfügung - und das kostenlos.

Neben dem neuen Fördermittel-Check bietet die Heinze GmbH aus Celle eine Reihe weiterer Baufachinformationen für Bauherren und Modernisierer: die Internetplattformen www.heinze.de und www.frag-einen-bauprofi.de, den Bauherren-Ratgeber, der bei vielen Banken und Sparkassen erhältlich ist, das Bauherren+Modernisierer Magazin mit vielen Praxistipps und eine ausführliche Prospektsammlung mit Produkt- und Anwendungsinformationen der führenden Bauprodukthersteller.
Social Media