Haftungsminimierung bei Stromausfall

Knürr AG bietet mit PowerSure PSI und GTX2 1000 – 10.000 VA USV der Extraklasse
(PresseBox) (Arnstorf, ) "Wird ein Straftatbestand im Aufgabenkreis festgestellt, so wird dieser als Vertreter des Unternehmens stellvertretend als Straftäter behandelt (§ 93 Aktiengesetz, § 43 GmbH-Gesetz). Bei Versorgungsunterbrechungen haften die Stromversorger nur bei grober Fahrlässigkeit, also fast nie. Haftbar gemacht werden jedoch IT-Leiter, Geschäftsführer, Betriebsleiter, Facility-Manager und leitende Personen ähnlicher Art. Konkrete Beispiele aus der Rechtsprechung für fahrlässige Versäumnisse sind etwa eine lückenhafte Datensicherung, mangelnde Wartung, oder das Fehlen einer funktionsfähigen unterbrechungsfreien Stromversorgung in einem Rechenzentrum“. Auch wenn Deutschland Europameister in der Versorgungssicherheit ist und Verbraucher auf ein Stromnetz zurückgreifen können, das ihm mit einer Zuverlässigkeit von 99,996 Prozent derzeit zur Verfügung steht, so sprechen Zwischenfälle wie der Stromausfall in einem Rechenzentrum in Hannover am 2.10.08 eine andere Sprache. Laut Medienberichten waren für Stunden die Sparkassen in Hamburg und Schleswig-Holstein lahmgelegt. In den frühen Morgenstunden konnten Kunden der betroffenen Geldinstitute weder an den Geldautomaten Geld abheben, noch Kontoauszüge drucken oder per Online-Banking Geld überweisen, sagte ein Sprecher des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein. Exakt an dieser Stelle setzen die Experten der Knürr AG an und bieten mit PowerSure PSI und GTX2 1000 – 10.000 VA individuell konfigurierbare Hochleistungs-USVs mit maximaler Verfügbarkeit an. Ausgestattet mit internen Hot-Swap-Batterien, erweiterbarer Autonomiezeit im kompakten Rack- und Tower-Design, machen diese USV zur optimalen Lösung für Server- und Datencenter sowie auch Netzwerke und Telekommunikationsanlagen, die eine zuverlässige, permanente Versorgung mit Qualitätsstrom erfordern. Als True-Online USV bietet die GXT2 neben Leistungsfaktor-Korrektur, Frequenzumwandlung und unbegrenzten Erweiterungsmöglichkeiten für externe Batterien auch automatische und manuelle interne Bypass-Funktionen sowie einen optionalen externen Wartungsbypass. Neben der GTX2 1000-20.000 VA bietet Knürr PowerSure PSI an. Die PowerSure PSI-Serie ist ausgelegt für Flexibilität und hohe Verfügbarkeit. Zusätzlich zur Standard-Überbrückungszeit von über 5 Minuten bei voller Last und den vom Benutzer selbst auswechselbaren „Hot-Swap-Batterien“ kann die PowerSure PSI um 4 zusätzliche Batterie-Module erweitert werden. In einem kompakten, auf die USV-Optik abgestimmten 2HE-Design bieten optionale Batterie-Module eine zusätzliche Überbrückungszeit von 3 Stunden bei voller Last. Dies empfiehlt sich besonders für externe, unbeaufsichtige Systeme, deren Verfügbarkeit unbedingt gewährleistet sein muss. Die Probleme der Stromversorgung in Europa werden sich in den kommenden Jahren eher zuspitzen. Vorsorge ist angesagt und zwar durch nachhaltige, hochverfügbare, investitionssichere und energieeffiziente Lösungen für alle betriebskritischen und stromabhängigen Anwendungen der Wirtschaft.

Kontakt

Knürr AG
Mariakirchener Straße 38
D-94424 Arnstorf
Jansen Communications
Public Relations & Marketing
Social Media