Internationale Experten bereisen kreative Orte im Land

Mit der MFG Baden-Württemberg zu Besuch in Mannheim, Pforzheim und Karlsruhe
(PresseBox) (Stuttgart, ) Im Rahmen der "CReATE Cluster Tour" werden kreative Orte in Baden-Württemberg besucht. Die Kurzreise ist Teil der internationalen Cluster Session der MFG Baden-Württemberg, die am 13. und 14. Oktober 2008 während der do it.konferenz in Stuttgart stattfindet. Internationale Experten diskutieren hier das Wachstumspotential und Strategien für Unternehmen aus kreativen Branchen.

Die Kreativwirtschaft, eine der am stärksten wachsenden Branchen in Europa, steht im Mittelpunkt der CReATE Cluster Session am 13. und 14. Oktober 2008 auf der Messe Stuttgart. Als Teil der do it.konferenz beleuchtet die Veranstaltung IT und Medien als Querschnittstechnologien und Innovationstreiber in unterschiedlichen Kreativbranchen und Anwendungsfeldern wie Werbefilm, Kulturgüterarchivierung oder Produktdesign. Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, wie ein effektives Clustermanagement die Innovationskraft der digitalen Kreativwirtschaft freisetzen kann. Experten aus dem In- und Ausland vermitteln aktuelles Wissen, erläutern erfolgreiche Strategien und geben Impulse für die Cluster- und Netzwerkentwicklung in der digitalen Kreativwirtschaft. So gibt Hans-Harald Hanson (Strategic Design Concepts Daimler AG) in seiner Keynote einen Einblick in den IT-basierten Innovationsprozess beim Automobildesign. Prof. Dr. Helmut Krcmar (TU München) zeigt zukünftige Einsatzmöglichkeiten von IT-Anwendungen in der Kreativwirtschaft auf. Zwei Erfolgsgeschichten baden-württembergischer Unternehmen runden die Veranstaltung ab.

Ein weiteres Highlight stellt die CreATE Cluster Tour dar, die den Fachbesucher zu den "Hot Spots of Creativity" in Baden-Württemberg führt. Stationen sind das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe, der Studiengang für Transportation Design an der Hochschule Pforzheim sowie die Pop-Akademie Mannheim. An diesen kreativen Orten in Baden-Württemberg erhalten Interessierte Einblicke in modernes Design, mediale Kunst, Electronic Music und virtuelle Spielewelten.

Die CReATE Cluster Session sowie die CReATE Cluster Tour wird im Rahmen der do it.konferenz 2008 veranstaltet. Unter dem Motto "Where Creativity meets Technology" bündelt die MFG Baden-Württemberg erstmals mehrere selbstständige Fachkongresse: "Allen Veranstaltungen gemeinsam ist der Fokus auf IT und Kreativwirtschaft als Querschnittstechnologien. Sie sind in nahezu allen Branchen und Bereichen der Innovationsmotor - ganz gleich, ob in der Kommunikation, in der Verwaltung oder der Softwareentwicklung selbst", so der Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg Klaus Haasis. Den Fachbesucher erwartet ein vielfältiges Programm zu den Themen Online-Kommunikation, E-Government, Software made in Germany, Internet-Anwendungen im Mittelstand und zukünftige IT- und Medienmärkte. Daneben erwartet die Besucher eine begleitende Fachausstellung mit innovativen Unternehmen, Initiativen und Institutionen sowie die "be creative! Party" am Abend des 13. Oktober 2008.

Weitere Informationen zur CReATE Cluster Session und zur CReATE Cluster Tour stehen unter http://www.doit-konferenz.de/... zum Download bereit.

Die gesamte do it.konferenz 2008 auf einen Blick:

Termin: 13. und 14. Oktober 2008 Veranstaltungsort: ICS, Neue Messe Stuttgart Veranstalter: MFG Baden-Württemberg Programm und Anmeldung: www.doit-konferenz.de

Weiterführende Links:
www.doit-konferenz.de www.mfg-innovation.de www.doit-online.de

Sponsoren

- Deutsche Telekom AG
- MOSAIQ MEDIA GmbH
- Netviewer AG
- SAP Deutschland AG & Co. KG
- spreed - struktur AG

Medienpartner

- CHEFBÜRO
- E-HEALTH-COM
- iBusiness und Press1
- internet WORLD BUSINESS
- itmanagement und itsecurity
- Kommune21 und move moderne verwaltung
- markting-BÖRSE
- SÜDKURIER

Konferenzpartner

- Landeshauptstadt Stuttgart und
- Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

Fachkongresspartner

- Baden-Württemberg: Connected (bwcon)
- CReATE - ICT-Innovations in Creative Industries
- do it.online
- ebigo.de - E-Business. IT. Antworten für den Mittelstand
- FAZIT Forschung
- Innenministerium Baden-Württemberg
- KREATEK - Kreativität und Technologie in den Regionen
- Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Über CReATE

Die Kreativwirtschaft ist eine der Zukunftsbranchen in Europa. Wesentliche Impulsgeber sind die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Der Einsatz innovativer IT-Lösungen in Wachstumsfeldern der Kreativwirtschaft - wie zum Beispiel Werbung, Digital Media, Computerspiele und interaktives Design - eröffnet Standortvorteile für Forschung, Entwicklung und Business. Im EU-Projekt CReATE entwickelt die MFG Baden-Württemberg mit europäischen Partnern aus Piemonte (CSP, PTO, Regione Piemonte) Rhône-Alpes (Imaginove), West Midlands (AWM) und dem Steinbeis-Europa-Zentrum Strategien, die die Innovationskraft der mittelständischen Kreativwirtschaft fördern und die Zusammenarbeit auf regionaler und europäischer Ebene verbessern. In mehreren Schritten sollen regionale Forschungsschwerpunkte und gemeinsame Innovationsprojekte für die Kreativwirtschaft entwickelt werden. Matchmaking-Events, Workshops und Kongresse unterstützen die Vernetzung der Kreativwirtschaft mit IT-Experten, den Technologietransfer speziell in Klein- und Mittelunternehmen, sowie den Aufbau einer Plattform für Kreativcluster in Europa.

Kontakt

MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH
Breitscheidstr. 4
D-70174 Stuttgart
Ulrich Winchenbach
Regionale Innovationssysteme
Leiter Projektteam Weiterbildung/Events
Silke Ruoff
MFG Baden-Württemberg mbH
Referentin Kommunikation und Marketing
Social Media