„SASville! – Business-Intelligence-Tage für Entscheider“ am 7. und 8. Juli 2004 in Heidelberg

(PresseBox) (Heidelberg, ) Der Business-Intelligence-Marktführer SAS veranstaltet am 7. und 8. Juli 2004 in seiner Heidelberger Deutschlandzentrale die „SASville! – Business-Intelligence-Tage für Entscheider“. Am 7. Juli 2004 richtet sich SASville! gezielt an Entscheider aus Banken und Versicherungen. Das Programm am 8. Juli 2004 ist Branchen übergreifend: Hier stehen die Themen „Beschaffung, Prozesse, Kosten“ im Mittelpunkt. An beiden Tagen informieren namhafte Anwender über ihre aktuellen Business-Intelligence-Anwendungen. Zudem stellen Experten von SAS und SAS Partner anhand von Live-Demos neue SAS Lösungen vor. Zum Abschluss der Präsentationsforen lädt SAS an beiden Tagen zu einem Get-together in seinen idyllischen Biergarten am Neckarufer ein.

7. Juli 2004 – Im Fokus: Banken und Versicherungen

SASville! für Banken und Versicherungen startet mit einem Vortrag zum Einsatz einer Konsolidierungslösung bei Gerling. Anschließend informieren Experten der Landesbank Baden-Württemberg und des IT-Dienstleisters Cellent über die IAS/IFRS-gerechte Bilanzierung auf Basis einer Finance Data Base. Customer Intelligence bei Cortal Consors, die Optimierung der Planungsprozesse bei der DG Hyp und die Vertriebssteuerung bei Versicherungen sind die Themen der folgenden Referate. Zudem stellt ein Experte der Eurohypo AG das Kreditrisikomanagement in seinem Unternehmen vor.

8. Juli 2004 – Im Fokus: Beschaffung, Prozesse, Kosten

Das Branchen übergreifende SASville! Präsentationsforum am 8. Juli 2004 wird mit einem Vortrag von Professor Armin Töpfer, Technische Universität Dresden, zur Prozessoptimierung mit Six Sigma eröffnet. Anschließend zeigt ein Experte von Philips Semiconductors, wie das Unternehmen seine Produktion überwacht und steuert. Weitere Themen sind die Kostentransparenz im Einkauf, Fehlermanagement in der Automobilindustrie, der Einsatz von Text Mining und Data Mining für das Qualitätsmanagement in der Produktion sowie die Unternehmenssteuerung mit einem integrativen Planungssystem. Das Forum endet mit einem Vortag zu Konsolidierung und IFRS-Reporting bei der Swisslog sowie dem Referat „Neues Paradigma in der Unternehmenssteuerung: Online-Analyse und Prozessorientierung – ein Praxisbeispiel aus dem Bereich Facility-Management“ von Philip Aurich, Geschäftsführer der Aurich Consulting GmbH.

Die Agenda von SASville! ist unter www.sas.de/sasville abrufbar.

circa 2.000 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media