Kongress KnowTech 2008 startet Mittwoch

Anwender und Wissenschaftler berichten in 70 Vorträgen über den Einsatz von Wissensmanagement in Wirtschaft und Verwaltung / Erstmals 500 Teilnehmer / Kurzfristige Anmeldung zur KnowTech 2008 ist noch möglich
(PresseBox) (Berlin, ) Der Einsatz von Wikis, Blogs und Social Software in Unternehmen, auch bekannt als Enterprise 2.0, ist ein wichtiger Trend im Wissensmanagement. Beim Kongress KnowTech 2008 der am 8. und 9. Oktober in Frankfurt am Main stattfindet, ist daher dem Enterprise 2.0 ein eigenes Forum gewidmet. Mit dem "Weg zum Unternehmen 2.0" befasst sich zudem der Vortrag von Dr. Peter Schütt, Vorsitzender des Arbeitskreises Knowledge Engineering & Management im Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). "Aus dem Werden eines Unternehmens 2.0 ergeben sich viele Chancen in fast allen Unternehmensbereichen. Wirklich profitieren werden aber nur die Frühstarter", sagt der Sales Leader für Enterprise 2.0 & Knowledge Management bei der IBM. Doch Enterprise 2.0 ist bei weitem nicht das einzige Themenfeld des Fachkongresses, der eine neutrale Plattform zum Erfahrungsaustausch bietet.

Die KnowTech 2008 eröffnet Prof. Dr. Claus E. Heinrich, Vorstand der SAP AG und BITKOM-Präsidiumsmitglied, mit einer Keynote zum "Erfolgsfaktor Wissen". Für weitere Plenarvorträge konnten unter anderem Führungskräfte von Energie Baden-Württemberg (EnBW), Rheinmetall, IBM, Microsoft, Know-Center, empolis, Bombardier, Ernst & Young und Daimler gewonnen werden. Im Rahmen des Kongresses werden Anwender und Wissenschaftler in insgesamt 70 Vorträgen über den produktiven Einsatz von Wissensmanagement in Wirtschaft und Verwaltung berichten. In den Kongressforen werden Themen aufgegriffen, die für das Management von großer Bedeutung sind, wie "Demografischer Wandel und e-Learning - Auswirkungen auf Wissensmanagement und Collaboration".

Zur KnowTech werden erstmals 500 Teilnehmer erwartet - ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese Entwicklung zeigt: Wissensmanagement ist in den Unternehmen angekommen und hilft bei der Differenzierung im Wettbewerb. "Ganzheitliches Wissensmanagement sowie portalgestützte Unified Communications und Collaboration stärken die Fähigkeit zu Forschung, Entwicklung und Kommunikation der Beteiligten - letztendlich damit die Wettbewerbsposition eines Unternehmens", konstatiert Markus Bentele, Corporate Chief Information Officer und Corporate Chief Knowledge Officer der Rheinmetall AG. Bentele ist einer der Leiter des KnowTech-Programmkomitees.

Ein breites Netzwerk unterstützt die KnowTech 2008. Partner sind u.a. der Bundesverband der Deutschen Industrie sowie führende Branchenverbände des Maschinenbaus, der Automobilindustrie, der Chemischen Industrie und die IHK Frankfurt am Main. Bundeswirtschaftsminister Michael Glos hat erneut die Schirmherrschaft übernommen.

Weitere Informationen, Programm und Online-Anmeldung: www.knowtech.net

Kontakt

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Christian Hallerberg
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Tel
Pressesprecher Public Sector & Neue Märkte
Daniela C. Stanek
Presse und Kommunikation
Assistentin Pressesprecher
Dr. Mathias Weber
Bereichsleiter IT-Services
Social Media