Kulturmagazin TheJunction.de präsentiert Exklusiv-Material internationaler Künstler

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Videokünstler Adam Shecter veröffentlicht erstmals sein neues Werk "Fable in 3 Colors"
- TheJunction.de berichtet exklusiv vorab über Sibylle Windischs Arbeit "Liz´2007/08 - Was bleibt. Souvenirs eines Lebens"

Das Kulturmagazin TheJunction.de zeigt seit seinem Start im Juli 2008 täglich Besonderheiten, Raritäten und Vorabveröffentlichungen der internationalen Kunst- und Kulturszene. Diese Woche dürfen sich die Leser gleich über zwei exklusive Publikationen auf www.thejunction.de freuen:

Der New Yorker Video- und Animationskünstler Adam Shecter präsentiert auf TheJunction.de erstmalig sein jüngstes Werk "Fable in 3 Colors" - ein animiertes Video, unterlegt mit Musik der Lucky Dragons. Die bunten Farben und fast kindlich anmutenden Figuren stehen in Kontrast zur teils aggressiven, teils melancholischen Gesamtdarstellung und hinterlassen einen intensiven Eindruck beim Betrachter. Ähnlich verhält es sich mit "Hope there is someone", einem Shecter-Video von 2005, ebenfalls auf TheJunction.de zu sehen. Hier unterstreicht der gleichnamige Song der US-Band Antony and The Johnsons die lakonische Stimmung des Films. Der Beitrag zu Adam Shecter wird am 10.10.2008 um 11 Uhr online gehen. Nutzer haben dann vier Wochen lang die Möglichkeit, sich seine Videos auf TheJunction.de anzuschauen.

Bereits heute berichtet das Kulturmagazin exklusiv über eine deutsche Künstlerin: Sibylle Windisch gewährt der Öffentlichkeit zum ersten Mal Einblick in ihre Arbeit "Liz´2007/08 - Was bleibt. Souvenirs eines Lebens". Die Mediengestalterin porträtiert darin das Leben der 85-jährigen Lisbeth Jacobs anhand von ihren über die Jahre angesammelten Objekten. Ihr Werk zeigt eindrucksvoll die emotionale Aufladung und dokumentarische Kraft von an sich trivialen Gegenständen, die zu vertrauten Begleitern und biografischen Symbolen werden.

Auch in Zukunft wird TheJunction.de eng mit Künstlern und Kulturschaffenden zusammenarbeiten, um seinen Lesern weiterhin originelle Impulse und interessante Hintergrundinformationen zu liefern.

Kontakt

PIABO PR GmbH
Weinmeisterstr. 12
D-10178 Berlin
Nina Koch
piâbo medienmanagement GmbH
E-Mail:
Social Media