Innovations- und Entwicklungstätigkeiten der WITTENSTEIN AG

Innovations-Forum: Heilbronn-Franken lädt in die Innovationsfabrik
(PresseBox) (Heilbronn-Franken, ) Strukturen, Menschen und Promotoren stehen im Mittelpunkt des Praxisvortrags im Rahmen des Innovations-Forum: Heilbronn-Franken am Mittwoch, 22. Oktober in der Innovationsfabrik Heilbronn. Referent ist der Ingenieur Dr. Werner Schimpf, als Leiter des Generierungsprozesses zuständig für die Innovations- und Entwicklungstätigkeiten der Wittenstein AG.

Beim InnovationsForum Heilbronn-Franken, das gemeinsam von der Heilbronn Business School (HBS), der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken und der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) regelmäßig ausgerichtet wird, kommen Praktiker, Wissenschaftler und kreative Querdenker zu Wort. Es soll dazu beitragen, den Dialog zwischen Vertretern von Unternehmen, Politik, Kommune, Hochschule, Wissenschaft zu fördern und die Region Heilbronn-Franken auf Wachstumskurs halten.

Am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 19 Uhr referiert der Wittenstein-Ingenieur Dr. Werner Schimpf über die Innovations- und Entwicklungstätigkeiten seines Unternehmens auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Wittenstein AG aus Igersheim im Main-Tauber-Kreis ist mit rund 1.100 Mitarbeitern einer der innovativsten Hersteller von Planetengetrieben, kompletten elektromechanischen Antriebssystemen, sowie AC-Servosystemen und -motoren. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Roboter, Werkzeugmaschinen, die Verpackungs-, Förder- und Verfahrenstechnik, die Wehrtechnik, die Formel 1, Papier- und Druckmaschinen, die Medizintechnik, maschinenraumlose Aufzüge sowie die Luft- und Raumfahrt.

Der Maschinenbauingenieur Dr. Werner Schimpf wird dabei auf den Innovationsgenerator genauso eingehen wie auf die Strukturen, Menschen und Promotoren, welche hinter den Prozessen stehen. Die Wittenstein AG bewertet die Innovationsfähigkeit mit InnoScore. Wie das funktioniert demonstriert Schimpf anhand des Fitbone-Systems: einem voll implantierbaren, programmierbarem Distraktionsmarknagel zur Verlängerung, Achsen- und Torsionskorrektur an der unteren Extremität.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen an die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH info@heilbronn-franken.com oder Telefon 07131 – 7669 860.

Kontakt

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
D-74076 Heilbronn
Steffen Schoch
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Geschäftsführung
Social Media