Neuer Transmeta-Prozessor Efficeon TM8620 für hoch integrierte Computerdesigns

CPU-Baustein mit um 46 Prozent reduzierter Baugröße
(PresseBox) (Santa Clara, Kalifornien und Taipeh, Taiwan, ) Transmeta Corporation, Entwickler hocheffizienter und energiesparender Prozessoren, stellte ihren neuen Efficeon TM8620-Prozessor in Form eines kompakten, nur 21 mm x 21 mm großen Bausteins vor. Diese kompakte Baugröße eignet sich ideal für zukunftsweisende kleine, flache und leichte mobile Rechner sowie kompakte Systeme, bei denen hohe Rechenleistung, lange Batteriebetriebszeit, geringe Wärmeentwicklung oder lüfterloser Betrieb wichtige Design-Kriterien sind. Gemäß der Forderung der Industrie, immer mehr Funktionalität in immer kompakteren Systemen zu realisieren, eröffnet die Reduzierung der Baugröße zentraler Komponenten wie des Prozessors weitere Innovationsmöglichkeiten.

"Unser neuer Efficeon TM8620-Prozessor ist eine logische Erweiterung der Möglichkeiten für das Mobil- und Embedded-System-Design", sagt Arthur L. Swift, Senior Vice President of Marketing, Transmeta Corporation. "Durch Transmeta wird der Mikroprozessor, der oft genug eher ein Hindernis für die Design-Innovation darstellte, zu einer zukunftsgerichteten Technologie, die kreative Entwicklungen unterstützt und neue Kategorien von Computern entstehen lässt."

Alle Transmeta-Prozessoren kombinieren die Prozessor- und Northbridge-Funktionalität in einer einzigen integrierten Schaltung. Der kompakte Baustein erlaubt ein platzsparendes Produkt-Design, da ein zusätzlicher dedizierter Northbridge-Chip entfällt. Der neue Efficeon TM8620-Prozessor geht noch einen Schritt weiter, indem er die Baugröße des bisherigen Efficeon TM8600-Prozessors um 46 Prozent verringert. Die geringere Baugröße bietet den Systementwicklern erheblich mehr Flexibilität zur Realisierung innovativ flacher und leichter Notebooks, Ultra Personal Computer (UPC) und kompakter Embedded-Systeme.

"Transmeta bietet ihren Kunden ein kontinuierlich erweitertes Portfolio von hoch integrierten und energiesparenden Lösungen an, mit denen sich neue Gerätekategorien und eine höhere Rechenleistung pro Raumeinheit realisieren lassen", sagt Tim Bajarin, President von Creative Strategies. "Offensichtlich setzt Transmeta diesen Trend mit dem Efficeon TM8620 fort und eröffnet ihren Kunden in zahlreichen Marktsegmenten neue Möglichkeiten durch kompakte Baugröße, Dichte, Leistung und Funkti onalität."

"ULi war beim Crusoe-Prozessor ein starker Chipsatz-Partner von Transmeta und setzt dieses Engagement mit der Einführung des neuen Efficeon fort", sagt Alex Kuo, President von ULi Electronics, Inc. "ULi wird spezielle, hoch integrierte Southbridge-Lösungen in Form kompakter Bausteine realisieren, die Transmetas TM8620-Prozessor in idealer Weise ergänzen und innovative, kompakte Designs ermöglichen."


Technische Daten des Efficeon TM8620-Prozessors:

Kompakter 592-poliger OBGA (Organic Ball Grid Array)-Baustein, 21 mm x 21 mm mit 0,8 mm Kontaktabstand

X86-Software-Kompatibilität

256-Bit VLIW Engine mit X86 Code Morphing-Software

192 KByte großer L1-Cache (128 KByte Befehle, 64 KByte Daten)

1 MByte L2-Cache

Taktfrequenz 900 MHz bis 1100 MHz bei sehr geringem Stromverbrauch

Integrierte Northbridge-Kernlogik mit:

DDR-Speichercontroller

AGP-Grafikschnittstelle

HyperTransport I/O-Bus-Controller

Enhanced LongRun Power- und Temperatur-Management-Technologie

Bedarfsorientierte, reaktionsschnelle und dynamische Kontrolle der Leistungsaufnahme und Wärmeentwicklung

Unterstützung von MMX-, SSE- und SSE2-Befehlen

Der Efficeon TM8620-Prozessor ist ab sofort in Musterstückzahlen für Kunden verfügbar und wird mit dem gleichen bewährten 0,13-µm-Prozess von der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company hergestellt wie die mit 1 GHz getakteten Prozessortypen Crusoe TM5 800 und Efficeon TM8600. Produktionsstückzahlen sollen Mitte 2004 verfügbar sein.

Der Efficeon-Prozessor von Transmeta Der Efficeon-Prozessor ist für energiesparenden Betrieb, Design-Flexibilität, Leistung auf Abruf und geringe Kosten ausgelegt und erfüllt damit die Anforderungen von mobilen, Wireless- und Embedded-Produkten der nächsten Generation. Er verfügt über drei neue leistungsfähige Busschnittstellen: eine Onchip-HyperTransport-Busschnittstelle für erhöhte E/A-Leistung, eine Onchip Double Data Rate (DDR) SDRAM-Speicherschnittstelle für höheren Durchsatz und eine Onchip AGP-Grafikschnittstelle für leistungsstarke Grafiklösungen. Durch diese neuen Schnittstellen kann der Efficeon-Prozessor mehr Operationen pro Taktzyklus durchführen, was zu einem niedrigeren Energieverbrauch und einer längeren Batteriebetriebszeit bei mobilen Anwendungen führt. Durch die LongRun® Power Management-Funktionen, die dynamischen Merkmale u nd die integrierte Architektur bietet der Efficeon-Prozessor den Systementwicklern und -Anbietern eine Vielzahl von Optionen bei der Gestaltung von Produkten, die den Endanwendern zusätzliche Wertschöpfung, Funktionalität, Sicherheit, Komfort, Zuverlässigkeit und Kostenersparnisse bieten

Kontakt

Transmeta Corporation
3990 Freedom Circle
USA-CA 505 Santa Clara
Social Media