Arianspace Flug 186 für Ende November mit Eutelsat Satelliten HOT BIRD(TM) 9 und W2M angekündigt

(PresseBox) (Paris, Evry, Köln, ) Arianespace und Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) haben den bevorstehenden Start der Ariane 5 mit den beiden Eutelsat-Satelliten HOT BIRD(TM) 9 und W2M bestätigt. Der Flug 186 ist in der letzten Novemberwoche geplant und bereits der sechste Start mit einer Ariane 5 ECA im Jahr 2008.

Die angepasste Arianespace Startladung versetzt Eutelsat in die Lage, den Satelliten HOT BIRD(TM) 9 zeitgerecht in den Betrieb zu nehmen und beschleunigt den Einsatz des W2M.

Der von EADS Astrium hergestellte HOT BIRD(TM) 9 ist nach seiner Fertigstellung in Toulouse im Juli am 16. September in Kourou für die Startvorbereitungen eingetroffen. Der von EADS Astrium / ISRO im indischen Bangalore gebaute Satellit W2M wird Mitte Oktober auf seine Reise nach Kourou gehen und dann dort für den Start vorbereitet.

HOT BIRD(TM) 9 ist mit 64 Ku-Band Transpondern ausgerüstet und für TV-Übertragungen an Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und im Mittleren Osten konzipiert. Der Hochleistungssatellit wird auf der Premiumposition 13° Ost die Ressourcen im Orbit verstärken und ist baugleich mit HOT BIRD(TM) 8, den Eutelsat im August 2006 startete und dort positionierte. Der Start des HOT BIRD(TM) 10 durch Arianespace ist für Februar 2009 geplant.

Eutelsat stellt den W2M auf die Position 16° Ost. Diese gehört zu den am stärksten wachsenden Satellitenpositionen der Gruppe für Digital-TV-Übertragungen in Mitteleuropa und die französischen Überseeinseln im Indischen Ozean. Die Satelliten-Plattform trägt insgesamt 32 Transponder von denen sich 26 je nach Betriebsmodus gleichzeitig aktiv betreiben lassen. Der Satellit ersetzt auf dieser Position W2 und stellt Kapazitäten für den weiteren Ausbau von Dienstleistungen bereit.

Arianespace

Arianespace ist der weltweit führende Anbieter von Diensten und Lösungen für Satellitenstarts und bietet seinen Kunden bereits seit 1980 entsprechende Lösungen an. Das von 23 Anteilseignern und der ESA (European Space Agency) gestützte Unternehmen Arianespace bietet mit der Ariane 5, Soyuz und Vega eine einzigartige Trägerrakentenfamilie an und beschäftigt eine für ihre Arbeitsleistungen anerkannte internationale Belegschaft. Zum 20. September 2008 hat Arianespace insgesamt 263 Nutzlasten, davon über die Hälfte aller derzeit weltweit sich im Betrieb befindenden kommerziellen Satelliten ins All befördert. Der derzeitige Auftragsbestand liegt bei fast 25 Starts mit der Ariane 5 sowie 10 Soyuz Starts und entspricht damit mehr als drei Geschäftsjahren www.arianespace.com

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
E-Mail:
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
E-Mail:
Gilles Janvier
Eutelsat Investor Relations
E-Mail:
Social Media