Klimaschutz und Energieeffizienz mit dem Rohstoff Abfall

"waste to energy" informiert über Betriebserfahrungen und neue Technologien
Buehne (PresseBox) (Bremen, ) Umweltdezernenten, kommunale Abfallbeauftragte und Fachreferenten aus der Privatwirtschaft können sich auf der diesjährigen "waste to energy" umfassend über die nachhaltige Entsorgung und die Erzeugung von Bioenergie informieren. Die internationale Fachmesse und Konferenz findet am Mittwoch, 10., und Donnerstag, 11. Dezember 2008, zum vierten Mal auf dem Bremer Messegelände statt. Veranstalter ist die Messe Bremen in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Freesen & Partner GmbH.

Klimaschutz und Energieeffizienz bilden die Schwerpunkte für das Programm, das mit mehr als 70 Beiträgen zum kritischen Austausch einlädt. Am Anfang der Konferenz steht die Frage, welchen Beitrag die Energiegewinnung aus Abfällen und Biomasse zum Klimaschutz leisten kann. Dazu diskutieren in der Eröffnungsrunde Vertreter aus Entsorgung, Energieerzeugung und Politik.

Auch der internationale Vergleich mit den europäischen Nachbarstaaten und den USA, Partnerland der "waste to energy" 2008, wird gezogen. Im Vortragsprogramm stellen Experten aus dem In- und Ausland Szenarien zur Anlagenoptimierung, neue Verwertungsverfahren und Betriebserfahrungen vor.

Spezialthemen wie Biogas, Deponie- und Grubengas sowie Biokraftstoffe kommen detailliert zur Sprache. Für alle Konferenzbeiträge steht eine Simultanübersetzung zur Verfügung.

Zusätzlich setzen Technologiepräsentationen und zwei Workshops Schwerpunkte im für alle Messebesucher kostenlos zugänglichen Programms: Der USA-Workshop informiert über Entsorgungswege und Bioenergieproduktion im Partnerland sowie über die Bedingungen für den erfolgreichen Markteintritt. Beim Workshop "Urban Mining" geht es um das effektive Zusammenführen von stofflicher und energetischer Verwertung der Reststoffe, die in Kommunen und Privatwirtschaft anfallen. Parallel zum Vortragsprogramm präsentieren in der Fachausstellung Firmen und Forschungsinstitute das Neueste aus Anlagen-, Verfahrenstechnik und Ingenieurleistungen.

Die "waste to energy" öffnet ihre Pforten am 10. und 11. Dezember 2008 in der Halle 5 der Messe Bremen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Weitere Informationen, die Ausstellerliste, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.wte-expo.de.

Kontakt

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Findorffstraße 101
D-28215 Bremen
Andrea Bischoff
HVG Hanseatische Veranstaltungs-Gmbh
Dr. Ines Freesen
Freesen & Partner GmbH

Bilder

Social Media