IBM startet "New Enterprise Data Center"-Programminitiative für Business Partner

Förderung der Entwicklung von Business Partnern im Bereich New Enterprise Data Center mit bis zu 100.000 US Dollar
(PresseBox) (Stuttgart, ) IBM (NYSE: IBM) kündigt eine neue Initiative an, die Business Partnern dabei helfen soll, ihre Problemlösungskompetenz und ihre Fähigkeiten im Bereich New Enterprise Data Center zu vermehren. Zusätzlich zu Beratung in den Bereichen Sales, Marketing und technischer Support können die Business Partner auch bis zu 100.000 US Dollar Unterstützung aus Business Development-Mitteln erhalten.

Das New Enterprise Data Center von IBM ist ein evolutionäres Modell. Es soll Unternehmen dabei unterstützen, ihre IT-Infrastruktur effizient und serviceorientiert zu gestalten. Das neue Programm soll Business Partner befähigen, ihre Problemlösungskompetenzen in drei Richtungen zu entwickeln und zu vertiefen: Virtualisierung/Konsolidierung, Energieeffizienz und Business Resiliency. Durch ein breites Angebot an Weiterbildung, Zertifizierung und Bewertungs-Tools können Business Partner auf effiziente Weise ihre Fähigkeiten erweitern und höhere Gewinne in wachsenden Märkten ansteuern.

IBM entwickelte das neue Programm gemeinsam mit weltweit tätigen, erfahrenen Business Partnern. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein globales Programm, das die IBM Bereiche Hardware, Software und Service umfasst. Es unterstützt Kunden, die ihre IT transformieren möchten, von der strategischen Planung bis zur Ausführung und benennt Business Partner, die das gesamte IBM Portfolio anbieten und optimal auf die Anforderungen der Kunden eingehen können.

IT Analysten schätzen, dass die Mehrheit der größten 1000 Organisationen weltweit ihre Rechenzentren innerhalb der nächsten fünf Jahre deutlich modernisieren müssen. Bereits heute fehlen ihnen Raum, Energie und Kühlungsmöglichkeiten, um die nächste Generation von High-Density-Servern und -Speichern sinnvoll einzusetzen. In eine ähnliche Richtung weisen auch die Ergebnisse der IBM Global CEO Studie 2008: Mehr als 80 Prozent der befragten CEOs gaben an, dass sie innerhalb der nächsten drei Jahre maßgebliche Veränderungen im Markt erwarten. Dennoch haben sich die Zweifel der CEOs an ihrer Fähigkeit, diese Veränderungen zu nutzen oder gar zu begrüßen, mehr als verdreifacht.

Die Nachfrage der Kunden geht immer mehr in Richtung einfacher Lösungen für komplexe und anspruchsvolle IT-Probleme. IBM unterstützt Business Partner deswegen dabei, ihre Fähigkeiten zu erweitern und ihr Wachstum zu verstärken durch Angebote, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Business Partner, die am New Enterprise Data Center Specialty Programm teilnehmen, haben unter anderem die Möglichkeit, den Energieverbrauch eines Rechenzentrums vor und nach einem Projekt zu messen. Mit den gewonnenen Informationen können Kunden Energieffizienzpunkte einfordern. Die Partner können den Kunden helfen, die Komplexität ihrer IT-Umgebung zu reduzieren und diese gleichzeitig effizienter zu gestalten. Durch fortschrittliche Virtualisierungstechniken könnten Kunden bis zu 40 Prozent an Energie und bis zu 60 Prozent an Raum einsparen.

Weitere Vorteile der New Enterprise Data Center Specialty für Business Partner:
- Business Development Fund - eine Vorauszahlung, die Business Partner nicht nur für Marketing- sondern auch für Geschäftsentwicklungsaktivitäten, Investment- und Certification-Training verwenden können, aber auch für eventuell steigende Personalkosten.
- IBM Lab Services - Partner können die Beratung und Betreuung von IBM-Forschern bezüglich neuer Technologien, Implementierungen und technischer Anforderungen in Anspruch nehmen. IBM Lab Services wird es in Ländern Nordamerikas, Westeuropas, in China und Indien geben.
- IBM NEDC Toolkit - Bewertungs-Tools helfen Partnern, die Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten in der Infrastruktur der Kunden besser zu verstehen und diese effizienter und belastbarer zu gestalten.
- Gesteigerter Sales Support - Partner in der höchsten Specialty-Stufe können den IBM Deal Hub verwenden. Dieser assistiert ihnen dabei, pre-sales Aktivitäten über verschiedene IBM Channel zu erleichtern und zu managen. Dazu gehört auch Pricing, unabhängig vom Umfang des Projekts.

Business Partner, die die Zulassung erreichen, bekommen ein Specialty-Zertifikat. Dieses bescheinigt ihnen die erworbenen Fähigkeiten und Erfahrungen in Bezug auf einen oder mehrere Bereiche des New Enterprise Data Center. Die Partner mit Zertifikat werden von IBM als Experten gesehen. Zusätzlich erhalten sie 25.000 bis 100.000 US Dollar für ihre Geschäftsentwicklung und Zugang zu einem breiten Portfolio an Weiterbildungs-, Marketing- und Sales-Leistungen, die ihren Markteintritt unterstützen.

Das neue Specialty-Programm besteht aus zwei Stufen - Specialty und Specialty Elite. Specialty ist als Wachstumspfad für Business Partner konzipiert, die ihre Fähigkeiten im Bereich IBM New Enterprise Data Center ausbauen möchten. Partner, die planen ihre Skills noch weiter auszubauen, können sich für das Specialty Elite-Programm qualifizieren.

Das New Enterprise Data Center

Das New Enterprise Data Center ist ein evolutionäres Modell für die Bereitstellung einer effizienten, serviceorientierten IT-Infrastruktur. Es zielt auf die Einführung und Einbindung neuer Technologien wie Web 2.0 oder Cloud Computing ab und soll einen dynamischen und nahtlosen Zugang zu IT-Services und -Ressourcen gewähren. Das New Enterprise Data Center beeinhaltet fünf Elemente oder Solution Areas: virtualisierte Ressourcen; "grüne" und optimierte Infrastrukturen und Facilities; ein unternehmensorientiertes Service-Management; Business Resiliency und Sicherheit; und Informationsinfrastruktur.

Weitere Informationen unter www.ibm.com, www-05.ibm.com/de/pressroom/presseinfos/2008/10/09_1.html oder in der original US-Presseinformation anbei.

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Wibke Kress
Social Media