ACE-Verkehrslagebericht: Wochenende 17.10. - 19.10.2008

(PresseBox) (Stuttgart, ) Goldener Oktober, Herbstferien in Deutschland: Für das bevorstehende Wochenende rechnet der ACE Auto Club Europa mit regem Reiseverkehr.

Wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens solle man sich auf Staus einstellen, riet der Club am Montag in Stuttgart. In drei Bundesländern, in Berlin (bis 31.10.), Brandenburg (bis 30.10.), sowie in Sachsen (bis 30.10.), würden die Herbstferien zwar erst vom 20. Oktober an beginnen, verstärkter Reiseverkehr werde aber schon früher einsetzen.

In Deutschland werden voraussichtlich folgende Strecken mehr als üblich belastet sein:

- A1 Richtung Hamburg + Richtung Köln
- A3 Richtung Nürnberg + Richtung Köln
- A5 Richtung Frankfurt + Richtung Basel
- A6 Richtung Nürnberg + Richtung Heilbronn
- A7 Richtung Kempten + Richtung Hannover
- A8 Richtung Salzburg + Richtung Karlsruhe
- A9 Richtung München + Richtung Berlin
- A93 Inntaldreieck
- A96 Richtung München + Richtung Lindau
- A99 Umfahrung München.

Auf folgenden Strecken kann es aufgrund von Baustellen zu Behinderungen kommen:

A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8, A9, A12, A45, A61, A96.

"Kreditkartenspur" für Maut auf Tauernautobahn

In Österreich kommt es zu größeren Verkehrsbelastungen auf folgenden Abschnitten:

- A1 Knoten Salzburg Nord Richtung Salzburg West ist vom Montag, 13.10 bis Mittwoch, 15.10 gesperrt. Örtliche Umleitung.
- A10 Tauernautobahn; hier wurden unterdessen die Kapazitäten der Mautstelle St. Michael / Lg. durch die Einrichtung sogenannter Kreditkartenspuren erweitert. Die bargeldlose Entrichtung der Maut beschleunigt die Abwicklung.
- A13 Brennerautobahn
- A14 Bregenz (Pfändertunnel)

Schweiz:

- A2 (Gotthardroute): Gotthard Tunnel ist wieder rund um die Uhr befahrbar. Die routinemäßigen Wartungsarbeiten sind beendet.
- A13 San Bernardino: längere Baustelle (bis 14. Nov. 2008) zwischen Hinterrhein und Nufenen, örtliche Umleitung ist eingerichtet

Trotz milder Temperaturen in vielen Gebieten Europas herrschen laut ACE auf zahlreichen Hochalpenrouten schon winterliche Verkehrsverhältnisse. Daher riet der ACE Autofahrern dazu, nicht unvorbereitet in Bergregionen zu reisen. Auf mehreren Alpenrouten werde bereits Winterausrüstung empfohlen.

Kontakt

ACE Auto Club Europa e.V.
Schmidener Straße 227
D-70374 Stuttgart
ACE Auto Club Europa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media