Neue Funktionen und verbesserte Office-Integration für Microsoft CRM

Microsoft Business Solutions
(PresseBox) (München, ) Microsoft kündigt ein Feature Pack für Microsoft CRM an, das Kunden der Customer Relationship Management-Lösung ohne weitere Lizenzkosten zusätzliche Funktionen bietet. Insbesondere wird die Integration von Microsoft CRM mit Microsoft Office 2003 deutlich optimiert. Außerdem enthält das Feature Pack das neue Microsoft CRM Redeployment Tool für Systemadministratoren und das Microsoft CRM Reporting Plus Pack. Die erweiterten Funktionen fördern einen engeren Informationsaustausch der Microsoft-Anwendungen untereinander und erleichtern die Team-übergreifende Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens. Microsoft CRM wurde gezielt für kleine und mittelständische Firmen entwickelt, die durch eine professionelle und IT-gestützte Kundenbeziehungspflege ihre Produktivität steigern und ihre Kosten reduzieren wollen.

Die verbesserte Integration von Microsoft Office 2003 und Microsoft CRM basiert auf dem neuen Microsoft Office Information Bridge Framework, einem Entwicklungstool, mit dessen Hilfe sich schnell Integrationskomponenten für die beiden Microsoft-Anwendungen entwickeln lassen. Anwender können so beispielsweise Informationen aus Microsoft CRM abrufen, ohne dabei Microsoft Office 2003 verlassen zu müssen. Ein aufwändiges «Hin-und-Her»-Schalten zwischen den beiden Programmen entfällt damit; Entscheidungen können schneller getroffen werden. Darüber hinaus arbeiten die beiden Lösungen nahtlos mit den Windows SharePoint Services sowie dem Microsoft Office Solution Accelerator for Proposals (OSAP) zusammen. Damit können Unternehmen leicht aussagekräftige Angebote entwerfen und so diesen Prozess deutlich beschleunigen. Die neue Microsoft Office 2003-Integration wird ab August in amerikanischem und internationalem Englisch und im 4. Quartal 2004 in Deutsch verfügbar sein.

Weitere neue Funktionen für Microsoft CRM

Vertriebsmitarbeiter haben über Microsoft Outlook sowohl online als auch offline vollständigen Zugriff auf die komplette Vertriebsfunktionalität von Microsoft CRM. In dem neuen Feature Pack sind eine Reihe von Erweiterungen enthalten, die die Performance der Offline-Synchronisation des Microsoft CRM Sales-Moduls mit Outlook verbessern.

Außerdem wird die Installation der Software für Systemadministratoren mit dem neuen Microsoft CRM Redeployment Tool deutlich erleichtert. Eine bestehende Installation lässt sich in nur wenigen Schritten duplizieren und so beispielsweise von einer Testumgebung auf ein Produktivsystem überspielen. Dabei werden sämtliche Anwendungsdaten, Anpassungen, Systemeinstellungen, Sicherheitseinstellungen und kundenspezifische Berichte auf die zweite Installation übertragen.

Die Software wird zudem um das Microsoft CRM Reporting Plus Pack erweitert. Es enthält Informationen und Tipps zur Erstellung von Kundenreports mit Microsoft CRM, Vorschläge zur Aufbereitung von Parameter-basierten Berichten sowie den Microsoft CRM Report Manager zur Berichtverwaltung.

Kontakt

Microsoft Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1
D-85716 Unterschleißheim
Heiko Elmsheuser
Microsoft Deutschland GmbH
Pressesprecher Mittelstand & Unternehmenssoftware
Social Media