Bremer Symposium "Nachhaltiges Bauen" am 6. November

(PresseBox) (Bremen, ) Am 06. November 2008 findet von 9 bis ca. 17:30 Uhr das Bremer Symposium "Nachhaltiges Bauen" im Schuppen 2 in der Bremer Überseestadt statt. Neben dem Bund Deutscher Architekten (BDA) ist die School of Architecture an der Hochschule Bremen Veranstalter des Symposiums. Kooperationspartner der Veranstalter sind der Senator für Bauen, Umwelt, Europa und Verkehr, Bremen, sowie der Bremer Energiekonsens. Während der eintägigen Veranstaltung wollen sich Fachleute aus ganz Deutschland und Europa über Perspektiven des nachhaltigen Bauens mit dem Ziel beschäftigen, Nachhaltiges Bauen als ganzheitlichen Ansatz vorzustellen. Die Begrüßung übernimmt Bremens Bau-Senator Dr. Reinhard Loske.

Ganzheitliche Nachhaltigkeit soll in Zukunft nicht nur auf die Verbesserung der Wärmedämmung wie bisher reduziert sein. Wie sich die derzeitige Ist-Situation darstellt und wie die Schaffung von Qualität unter der Beachtung ökologischer, ökonomischer und sozialer Belange in zukünftige Planungen eingebracht werden kann, sind die Diskussionspunkte der Veranstaltung, die sich in zwei Blöcke gliedert. Der erste Block befasst sich zunächst mit den Grundlagen des Nachhaltigen Bauens. Die Experten werden sich dann über Fragen der zukünftigen Zertifizierung, der Stadtplanung und deren kommunaler Umsetzung austauschen.

Unter dem Titel des zweiten Blocks, "Projekte und Konzepte", wird der Fokus auf Architektur, Baukonstruktion und Gebäudetechnik gerichtet. Hier wird unter anderem über die Nachhaltige Stadtentwicklung in Freiburg und die innere Stadtentwicklung im Rahmen der HafenCity-Planungen und ihrer Umsetzung in Hamburg zu hören sein. Zum Ende der Veranstaltung will sich das hochkarätig besetzte Schlusspodium mit wirtschaftlichen Umsetzungsstrategien, Chancen und Hemmnissen befassen. Im Abschluss-Statement sollen die Perspektiven für das Land Bremen herausgestellt werden.

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Bremen, der GEWOBA AG, der BREBAU GmbH, der Kamü Bau GmbH, von der Justus Grosse GmbH, der Wolfgang-Ritter-Stiftung, der H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) und der Beluga-Reederei sowie der Sparkasse in Bremen unterstützt.
Zielgruppen der Veranstaltung sind Architekten, Projektentwickler, kommunale und private Entscheidungsträger, sowie Handwerksbetriebe. Die Veranstaltung findet am 6.11.2008, in der Zeit von 9-17.00 Uhr in der Bremer Überseestadt im Schuppen 2, Hoerneckestraße 23, 28217 Bremen statt. - Zu dem Symposium kann sich ab sofort und bis zum 31.10.08 angemeldet werden. Infos und Anmeldeformular unter: www.bsnb.de

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media