SAS Marketing Automation Version 4.0 jetzt verfügbar

Business-Intelligence-Anbieter bringt erstes Produkt seiner SAS9 Customer-Intelligence-Lösungen auf den Markt
(PresseBox) (Heidelberg, ) Nach dem erfolgreichen Launch seiner SAS9 Intelligence-Plattform am 30. März gibt der Business-Intelligence-Marktführer SAS jetzt die allgemeine Verfügbarkeit seiner ersten Customer-Intelligence-Software-Lösung auf Basis von SAS9 bekannt: SAS Marketing Automation Version 4.0 – eine leistungsfähige Software für analytisches CRM, die den Zeitaufwand für die Planung und Umsetzung von Marketingaktivitäten deutlich verringert. Erst vor kurzem hat das Marktforschungsunternehmen Forrester Research die neue Version SAS Marketing Automation 4.0 getestet und bewertet. In ihrem Bericht „SAS shakes up Marketing Automation“ konstatierten die Analysten, dass SAS mit der neuen Software-Lösung das Potenzial hat, den Software-Markt für Marketing Automation zu revolutionieren und hier eine Führungsposition zu übernehmen.

Die neue SAS Lösung ist exakt auf die Anforderungen und Verantwortungsbereiche der unterschiedlichen Nutzertypen innerhalb des Kampagnenmanagement-Prozesses abgestimmt. Darüber hinaus ermöglichen die erstklassige BI-Infrastruktur und integrierte Analysefunktionalitäten den Anwendern in den Fachabteilungen, die SAS eigenen Analysefunktionalitäten für zielgerichtete Customer Intelligence zu nutzen. Dies gibt den CRM Powerusern im Unternehmen Zeit, sich darauf zu fokussieren, Muster, Trends und Vorhersagen zu Tage zu fördern, die Wettbewerbsvorteile bringen.

Die Architektur von SAS Marketing Automation 4.0 vereinfacht darüber hinaus die Zusammenarbeit zwischen IT- und Marketingabteilung. Neue Funktionen erlauben der IT, die für die Marketingabteilung wichtigen Daten schnell und problemlos bereitzustellen. Das Marketing erhält damit rechtzeitig wertvolle Informationen, die für Kundenbeziehungen und Geschäftsentscheidungen notwendig sind.

Eine andere wichtige Neuerung bei SAS Marketing Automation 4.0 sind die deutlich erweiterten Datenmanagement-Funktionalitäten, die auf der offenen SAS Intelligence-Plattform aufsetzen. Sie gewährleisten die Integration bestehender Infrastrukturen, weiterer SAS Lösungen und operativer Systeme. Im Gegensatz zu anderen Produkten auf dem Markt lassen sich die analytischen Komponenten individuell anpassen. So können Unternehmen ihr Wissen über Kundenverhalten einbinden, bewährte Verfahren integrieren und ihre bestehenden IT-Investitionen in Data Warehouses und CRM-Systeme nutzen. Darüber hinaus ermöglichen die neuen Datenmanagement-Funktionalitäten einen einfachen Zugriff auf die Daten, so dass Marketingfachleute ihre Arbeit bewerkstelligen können, ohne die IT-Abteilung in Anspruch nehmen zu müssen.

SAS Marketing Automation 4.0 steht im Einklang mit den neuen Datenschutzgesetzen zur Kundenprivatsphäre: Die Lösung ermöglicht Kontrolle über Metadaten, gesetzliche Richtlinien und Datenmanagementlogik. Über eine zentrale Managementkonsole werden die Rollen der Mitarbeiter und deren Zugriffsrechte definiert – was auch die Einbindung von Sicherheitsbestimmungen vereinfacht. Änderungen der globalen Regeln innerhalb des Kontaktmanagements lassen sich von einem einzigen Zugriffspunkt verwalten und so weltweit für alle Geschäftsanwender und Marketingfachleute durchführen. Dieser vereinfachte Prozess stellt eine klare Dokumentation und Verfolgung aller Rollen- und Zugriffsrechte über das ganze Unternehmen hinweg sicher.

Bei SAS Marketing Automation 4.0 ist die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen so einfach wie möglich gestaltet: Die SAS Lösung erlaubt den Datenschutzbeauftragten von Unternehmen, verbindliche Prozessregeln für Kampagnen, die von verschiedenen Projektmanagern betreut werden, festzulegen. Sie verschafft einen konsolidierten Überblick über alle Kampagnen und stellt damit sicher, dass alle Aktivitäten korrekt und zur richtigen Zeit stattfinden und den Marketingstrategien im Unternehmen gerecht werden.

„SAS hat in seiner Geschichte viele Customer-Intelligence-Lösungen angeboten, die erfolgreich auf seinen analytischen Stärken aufbauen“, so Bob Blumstein, Director of Research for CRM Analytics und Marketing Applications bei IDC Research. „Mit SAS Marketing Automation 4.0 bekommen Unternehmen eine leistungsfähige Lösung, die keine Wünsche offen lässt. Die Erweiterungen bei der Kampagnenentwicklung und bei den Analysefunktionalitäten bringen Marketingleute schneller und erfolgreicher ans Ziel.“

„Wir haben unser Versprechen gehalten: In weniger als 45 Tagen nach dem Launch der SAS9 Intelligence-Plattform ist eine produktive Lösung verfügbar“, so Jim Davis, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei SAS. „Bei der Entwicklung der SAS9 Plattform und den darauf aufsetzenden Lösungen haben wir uns auf die Erweiterungen vorbereitet. Mit SAS Marketing Automation beispielsweise sind unsere Kunden nicht gezwungen, ihre Business-Prozesse neu aufsetzen, damit sie zu ihrer Software passen. Vielmehr hilft unsere Lösung Unternehmen dabei, die wichtigen geschäftlichen und technischen Herausforderungen zu lösen. Ihre Technologieinvestitionen sind dabei gesichert. Neben der Erweiterbarkeit entwickelten wir SAS Marketing Automation 4.0, um für Marketingverantwortliche die wichtigsten Bereiche des Marketing-Prozessmanagements abzudecken und sie in die Unternehmensorganisation zu integrieren.“

SAS Marketing Automation und SAS Risk Dimensions sind die ersten von sieben Software-Lösungen dieses Jahres, die auf der neuen SAS9 Intelligence-Plattform aufbauen. Folgen werden Lösungen für Performance Management, Financial Management, Prozesskosten-basiertes Management und Supplier Relationship Management sowie IT Management.

circa 5.500 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media