SAS meldet weltweit starkes Wachstum im ersten Quartal

SAS9, vertikale Lösungen und Fokus auf Geschäftsvorteile treiben Kundengeschäft an
(PresseBox) (Heidelberg, ) Der Business-Intelligence-Marktführer SAS meldet im ersten Quartal 2004 Erfolge beim Kundengeschäft und gute Finanzergebnisse. Der Umsatz bei Software (ohne Services) stieg bis März um neun Prozent. Das stetige Umsatzwachstum, die konstante Profitabilität und der steigende Marktanteil des Unternehmens wurde durch zwei wichtige Faktoren angetrieben: die Kundenakzeptanz der neuen SAS9 Plattform und das Geschäft mit Unternehmen, die SAS aufgrund seiner leistungsfähigen vertikalen Lösungen und seiner Expertise in diesem Bereich einsetzen.

Im ersten Quartal haben mehr als 300 global agierende Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen - wie Finanzdienstleistung, Life Sciences, öffentlicher Sektor, Handel und Telekommunikation - SAS9 lizenziert. Dazu Jim Goodnight, President und CEO von SAS: "28 Jahre lang hat SAS sich darauf fokussiert, Unternehmen ein Angebot an Data Warehousing, Analytic Intelligence und Business Intelligence zu liefern, das in seiner Tiefe und Breite unerreicht ist. Am 30. März dieses Jahres haben wir mit SAS9 die Messlatte in der Branche noch höher gelegt. Unsere neue Plattform übertrifft die auf historische Daten beschränkten Fähigkeiten anderer traditioneller Anbieter von Query- und Reporting-Lösungen bei weitem und treibt unsere Umsätze überall in die Höhe."

Auch im ersten Quartal konnte SAS erneut Erfolge bei der Auslieferung branchenspezifischer Lösungen verbuchen. In den Bereichen Telekommunikation und Versicherungen, dem produzierenden Gewerbe und dem öffentlichen Sektor haben viele Kunden ihre Investitionen in SAS erhöht, darunter Aeon, Allegro Microsystems, AXA, Gencell, Generali, Hutchison 3G sowie die Nürnberger Gruppe. Gleichzeitig haben sich viele Unternehmen für SAS wegen seines Branchenwissens entschieden. In den Märkten für Customer Intelligence, Financial Intelligence und Operational Risk setzen Unternehmen wie BNL, Euroclear, Loyalty Management UK, Major League Baseball Advanced Media, Marks & Spencer Money, Société Générale und Yale New Haven Health System auf SAS, um Probleme wie Operational Risk, Performance Management und prozesskostenorientiertes Management zu lösen.

"Unsere Kunden würdigen nicht nur unsere Technologie, sondern auch unsere Branchenerfahrung", so Goodnight. "Von Customer Intelligence bis zu Operational Risk und Financial Intelligence liefert SAS geeignete branchenspezifische Expertise und Lösungen, um den Erfolg seiner Kunden sicherzustellen."

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media