Haage & Partner bietet im Bereich Grafikbearbeitung mit Xara X¹ leistungsfaehigen Nachfolger von CorelXara

(PresseBox) (Glashuetten, ) Für Grafikprofis sind vektororientierte Grafikanwendungen gegenüber den 'pixe­li­gen' Vertretern schon seit jeher die bessere Wahl. Eine professionelle Anwen­dung im Bereich 'Webgrafik und Illustration' bietet ab sofort der Software-Spezia­list Haage & Partner. Das Grafiktool Xara X¹ punktet neben einem attraktiven Preis auch in Sachen Bedienbarkeit und Eingewöhnung. Der Umfang von Xara X¹ ist auf das Wesentliche beschränkt, dafür sind diese Funktionen extrem leistungsfähig und im Alltag einfach und intuitiv einzusetzen. Gegenüber den Vorgängern überzeugt Xara X¹ aber auch durch die übergangslose Integration von Bitmap-Grafiken und den Fotoeditor.

Vektor- und Bitmap-Grafiken im Handumdrehen

Die Stärke von Xara X¹ zeigt sich vor allem in der Erstellung und Bearbeitung von Vektor- und Bitmap-Grafiken. Jede Art von Grafik im Druck- und Web-Be­reich er­stellt auch ein ungeübter Anwender in ungeahnter Schnelligkeit. Sollten dem User Motivation oder Ideenreichtum fehlen um eigene Grafiken zu erstellen, steht über das Menü eine Galerie mit Cliparts, Bitmaps, Fonts oder Layern zur Verfü­gung, die genutzt oder in Eigenproduktionen eingebunden werden können. Zur Erstellung ei­gener Kompositionen stehen in der Toolbar diverse Werkzeuge be­reit, deren Funk­tion sich problemlos aufgrund des entsprechenden Symbols er­kennen lässt. Ob Zeichnen und Pinsel, Transparenz und Formen oder Vergrö­ßern beziehungsweise Verkleinern - die Optionen finden sich aufgeräumt und durch Mouse-Over-Effekt selbsterklärend am rechten Bildschirmrand.

Umfangreiche Features für Spezialisten und Amateure

Xara X¹ ist ein modernes Illustrations-Werkzeug und läuft derzeit unter Windows 98, Windows ME und Windows XP sowie Windows 2000. Durch praxisnahe Pro­gram­mierung erreichte der Hersteller eine enorme Geschwindigkeit in der Verar­beitung der Grafiken (bis zu fünf mal schneller als herkömmliche Programme) und eine erst­klassige Bedienung. Die Erstellung von Illustrationen gestaltet sich mit den Zei­chenwerk­zeugen schnell und einfach, nicht zuletzt durch die volle CMYK-Unterstüt­zung und der Vorschau-Ansicht. Gerade diese beiden Features vermissen Profis in vergleichbaren Produkten häufig. Die meisten Funktionen wie beispielsweise Transpa­renz und Echtzeit-Kantenglättung (Antialiasing), können sowohl auf Vektor- als auch auf Bitmap-Grafiken angewendet werden. Durch Features wie drucksensi­tive Pinselstriche, automatische Schatten, Kantenab­schrägungen und Konturen, mehrphasige Farbverläufe und Feathering, erhält der Benutzer ein Werkzeug, das sowohl für den kreativen, als auch für den pro­duktiven Einsatz geeignet ist. Mit Xara X¹ können Speicher- und Auflösungs-op­timierte Grafiken erstellt werden - eine ide­ale Wahl für Web-Grafiken in Verbin­dung mit der Erstellung von ani­mierten Schal­tern (Rollover-Buttons), die zusam­men mit dem dazugehörigen HTML und JavaSc­ript-Codes erzeugt werden kön­nen. Xara X¹ integriert sich nahtlos in den Macrome­dia Dreamweaver und kann zudem Dateien im Flash-Format exportieren.

Integrierter Foto-Editor mit allen notwendigen Funktionen

Als absolute Neuerung gegenüber den Vorgängern bietet Xara X¹ dem Benutzer den integrierten 'Xara Picture Editor' mit umfangreichen Fotobearbeitungs-Mög­lich­keiten. So findet der User Funktionen wie 'Ausschneiden' und 'Drehen', den Nach­bearbeitungs-Assistenten, 'Schärfen' und vieles mehr. Damit steht Xara X¹ auch in diesem Bereich teuren Produkten in nichts nach. Die einzigartige Funk­tion 'Zero-Memory-Footprint' erlaubt es dem Anwender, Bilddateien zu bearbeiten und zu op­timieren wobei Duplikate dieser Bilder keinerlei Speicherplatz bean­spruchen. Im Zuge einer früheren Kooperation mit dem Grafik-Riesen Corel ent­wickelte Xara die Gra­fik-Software CorelXara beziehungsweise CorelXara 2. Die leicht zu bedienende und umfangreich ausgestattete Anwendung fand schnell viele Freunde und An­hän­ger und wurde in der Branche mehr als nur ein Ge­heimtipp und wurde mit Xara X erfolgreich fortgeführt. Mit Xara X¹ haben die Entwickler nun noch einen ’draufge­setzt’ und bieten noch umfangreichere Mög­lichkeiten.

Preise und Verfügbarkeit

Xara X¹ ist ab sofort über den Exklusiv-Vertrieb von Haage & Partner im Online-Shop erhältlich und kostet 179,95 Euro inkl. MwSt. Das Update von der Vor­gän­ger-Version ist ab 39,95 Euro erhältlich. Bis zum 12. Juni kann die Software zum Son­derpreis von 149,95 Euro bzw. 29,95 Euro für das Update erworben werden.
Eine Test­version von Xara X¹ kann unter www.haage-part­ner.de/xara/download.html her­unter­geladen werden.

Kontakt

Haage & Partner Computer GmbH
Emser Str. 2
D-65195 Wiesbaden
Markus Nerding
Produktmanagement
Geschäftsführer
Social Media