Macromedia Breeze - Deutschsprachige Version und weltweites Hosting-Angebot

(PresseBox) (München, ) Die Kommunikations- und Rapid E-Learning-Plattform Breeze des amerikanischen Softwarehauses Macromedia steht ab sofort auch in einer deutschsprachigen Version zur Verfügung. Gleichzeitig vereinfacht der Ausbau des weltweiten Hosting-Angebots den Einsatz des Webconferencing-Tools. Zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die Macromedia Breeze einsetzen, gehören u.a. Siemens Medical Solutions und die Deutsche Post AG.

Macromedia Breeze ist das einzige multimediale Web-Kommunikationssystem, mit dem Unternehmen gleichzeitig über das Internet kommunizieren, die Zusammenarbeit von Mitarbeitern organisieren und Schulungen durchführen können. Die einfach zu bedienende Lösung unterstützt Live-Meetings ebenso wie Online-Präsentationen auf Abruf. Dazu kommen nun eine erweiterte Unterstützung für den Dokumentenaustausch, anpassbare Formulare und Eingabefelder sowie Funktionen für die direkte Sprachkommunikation über das Internet (Voice over IP). Neben der englischsprachigen Version stehen ab sofort auch lokalisierte Varianten in deutsch, französisch, japanisch und koreanisch zur Verfügung.

"Eine Reihe von international tätigen Unternehmen setzt Macromedia Breeze inzwischen für den Wissenstransfer zwischen verschiedenen Standorten ein", sagt Tom Hale, General Manager und Senior Vice President bei Macromedia. Mit dem Ausbau den weltweiten Hosting-Angebots und den zusätzlichen Sprachversionen würden nun die nächsten Schritte gegangen, um den globalen Einsatz der Lösung weiter zu optimieren. "Die multinationalen Konzerne benötigen für die globale Kommunikation mit Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden einfach zu bedienende Web-Conferencing-Systeme, die flexibel sind", konstatiert Robert Mahowald, Analyst beim Marktforschungsunternehmen IDC. Durch die engere Integration in vorhandene Unternehmensanwendungen könnten die Endanwender ohne Hilfe eines Administrators jederzeit multimediale Webkonferenzen durchführen.

"Wir haben für die Kommunikation mit unserem Standort in China nach einer Lösung gesucht, die Bild und Ton problemlos in beide Richtungen und kostengünstig über die bestehenden Datenleitungen überträgt. Und die gemeinsame Arbeit der Entwickler an Dokumenten, CAD-Zeichnungen oder mit PowerPoint-Präsentationen ermöglicht", berichtet Bjarne Erik Roscher, Leiter der dezentralen IT-Abteilung im Geschäftsgebiet Computertomographie (CT) von Siemens Medical Solutions im bayrischen Forchheim. Wichtig war dabei auch, dass sich das System an jedem Arbeitsplatz mit Webbrowser und Internet-Zugang ohne zusätzliche Softwareinstallationen einsetzen lässt. Dies sollte auch für solche Mitarbeiter möglich sein, die sich gerade auf Dienstreise befinden und sich mit ihrem Notebook über ein Hotel-LAN oder ISDN in ein Meeting einklinken wollen. Roscher: "Mit Macromedia Breeze haben wir eine Lösung gefunden, die diese Anforderungen optimal erfüllt und zu einer deutlichen Senkung der Reisekosten führt."

Auch die Deutsche Post AG setzt in ihrem Vertrieb künftig auf Macromedia Breeze. "Wir wollen damit die Kommunikation zwischen den Entscheidern an bundesweiten Standorten optimieren", erläutert Oliver Gentges, IT Consultant bei der Deutschen Post AG in Bonn. Vor allem die Web-Conferencing-Features - inklusive Audio- und Videoübertragung - seien dabei wichtig. Die große Verbreitung des Flash-Players, der heute auf über 98 Prozent aller Rechner mit Internet-Zugang installiert ist und zum Abspielen der Inhalte völlig ausreicht, habe ebenso zu der Entscheidung für Macromedia Breeze beigetragen wie das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis.

Zeitlich begrenzte Testzugänge für Macromedia Breeze können unter http://www.macromedia.com/... angefordert werden.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Social Media