ANW: Gemeinsame Channel-Aktion mit Microsoft und HP

Actebis Network nimmt Migrationspotenzial ins Visier
(PresseBox) (Soest, ) Microsoft und HP nehmen im Rahmen ihrer Frontline-Partnerschaft verstärkt den deutschen Migrations- und Konsolidierungsmarkt ins Visier. Sie zielen dabei insbesondere auf Anwender von Windows NT Server 4.0. Diese sollen zum Umstieg auf Windows Server 2003 und zur Aktualisierung ihrer Hardwareplattform mit HP-Servern bewegt werden. Als Vermarktungspartner haben sich beide Unternehmen für das Actebis Network entschieden. Der Soester IT-Systemhaus-Verbund unterstützt seine speziell dafür geschulten Partner (teilnehmende Fachhandelspartner) mit einer umfassenden Marketing- und Kommunikations-Kampagne.

Die Migrations-Offensive adressiert ein Potenzial von rund 700.000 NT-Servern, die bei deutschen Anwendern im Einsatz sind. Rund 17.000 dieser Unternehmen werden innerhalb der nächsten drei Monate von Actebis Network und seinen Partnern angesprochen. Argumente für eine Migration und Konsolidierung im Server-Umfeld liefern dabei erste Praxiserfahrungen von Kunden, die den Umstieg bereits realisiert haben. Sie weisen unter anderem aus, dass die Betriebskosten mit Windows Server 2003 um rund 50 Prozent reduziert, die Gemeinkosten um 20 Prozent gesenkt und die Anzahl der Server um 20 bis 30 Prozent verringert werden konnte.

Für teilnehmende Systemhauspartner hat das Actebis Network zusammen mit Microsoft und HP ein Aktionspaket geschnürt, das sowohl Schulungsmaßnahmen und technische Tools als auch intensive vertriebsunterstützende Maßnahmen beinhaltet. So kann ein kostenloses "WIN Server Refresh-Training" ebenso in Anspruch genommen werden wie ein Kommunikations-Package mit Mailings, Workshopinhalten und Kundenpräsentationen.

Kontakt

ALSO Deutschland GmbH
Lange Wende 43
D-59494 Soest
Jessika Binder
ACTEBIS Peacock GmbH & Co. KG
Public Relations
Social Media