DMS 2004 mit politischer Prominenz

(PresseBox) (Essen, ) Die DMS Messe und Konferenz findet in diesem Jahr erstmalig unter der Schirmherrschaft von Harald Schartau, dem Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen statt. In seinem Grußwort zur Veranstaltung unterstreicht der Minister die Notwendigkeit, Dokumente samt Inhalten digital und barrierefrei bereitzustellen, damit Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich bleiben. Ferner weist er darauf hin, dass in einer immer stärker vernetzten Welt mit globalem Wettbewerb das schnelle Auffinden und Verarbeiten von Informationen für Unternehmen lebensnotwendig ist.

Die DMS Messe und Konferenz findet vom 7. bis 9. September 2004 in Essen statt. Die Veranstaltung wird von Staatssekretär Jörg Bickenbach aus dem Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen eröffnet. Zur Messe werden circa 18.000 Fachbesucher, 300 Aussteller sowie 200 Konferenzteilnehmer erwartet.

Der Minister für Wirtschaft und Arbeit hebt weiterhin hervor, dass sich der Fokus des Messetitels im Laufe der Zeit geändert hat: „Die DMS hat sich als die Leitfachmesse für das elektronische Management von Inhalten, Dokumenten und Informationen aller Art in Europa etabliert. Bereits im neunten Jahr hat die DMS seit Gründung im Jahr 1995 interessierte Fachbesucher aus aller Welt angezogen. Zwar hat sich der Titel der Veranstaltung, "DMS", nicht geändert, wohl aber deren Messefokus:
Die digitale und barrierefreie Bereitstellung und Verarbeitung von Dokumenten und deren Inhalt sind die Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg unserer Unternehmen und eine leistungsfähige Verwaltung. Was am Anfang mit elektronischer Archivierung begonnen hat, ist heute Ausstellungsplattform für die Erfassung und elektronische Bereitstellung sämtlicher unternehmensrelevanter Informationen, oder kurz: Plattform für Enterprise Content Management (ECM).“

Kontakt

Advanstar Communications Germany
Landsberger Straße 101
D-45219 Essen
Social Media