MACH®: Lösung für den Produkthaushalt

(PresseBox) (Lübeck, ) Vollständig Web-basiertes Produkt - Flexibles Instrument für eine outputorientierte Haushalts- und Produktplanung Bis vor kurzem diskutierten öffentliche Verwaltungen das Thema "Produkthaushalt" noch sehr theoretisch. Doch mittlerweile gibt es erste praktische Erfahrungen und damit gewinnt das Thema eine neue Aktualität.
Hintergrund: Verwaltungen stehen zunehmend vor der Aufgabe, ihre Kostenstrukturen nach verschiedenen Sichten - so etwa nach Produkten, Produktgruppen oder Produktbereichen - zu differenzieren. Trotz der Zurückhaltung des Marktes hat das auf öffentliche Verwaltungen spezialisierte Software- und Beratungshaus MACH® das Thema Produkthaushalt schon frühzeitig als internes Innovationsprojekt verfolgt. Mit der Software Web Produkthaushalt bietet das Unternehmen nun ein flexibles Instrument für eine outputorientierte Haushalts- und Produktplanung an. Die neue Betrachtungsweise auf die Mittel sorgt für optimale Transparenz hinsichtlich des Ressourcenverbrauchs. Zudem wird die Arbeit politischer Gremien erleichtert, da sich Entscheidungsträger künftig auf das Setzen wichtiger Akzente unter Bestimmung globaler Budgetveränderungen beschränken können. Im Produkthaushalt werden die geplanten Mittel nicht mehr nach zahlreichen Kapiteln und Titeln, sondern nach Produktbereichen und -gruppen ausgewiesen. Die Software ergänzt die klassisch kamerale Haushaltssicht und stellt den Buchungsstoff je nach Bedarf in einer produkt- bzw. einer organisationsbezogenen Sicht dar. So wird nachgewiesen, welche Anteile des Haushalts in welche Produkte fließen. Unter Produkten können je nach Ausgestaltung die unterschiedlichsten Leistungen verstanden werden, etwa Ergebnisse mehrstufiger Leistungsprozesse (z. B. Genehmigungsverfahren), primär-gegenständliche Verwaltungsleistungen (z. B. Abgabe von Naturalien als Hilfe zum Lebensunterhalt), in Projekte gebundene Kapazitäten (z. B. Entwicklungshilfe), für Regierungsprogramme vorgesehene Ressourcen (z. B. Programme zur Eindämmung von Suchtgefahren). Haushaltsstrukturen können mit beliebiger Gliederungstiefe eingerichtet und festgelegte Strukturen in künftige Haushaltsjahre übertragen werden. Die produktorientierte Sichtweise wird unter anderem durch eine freie Zuordnung zu Konten unterstützt. Dadurch wird sowohl die Budget- als auch die Leistungsseite in Bezug auf das Produkt transparent. Für die Planaufstellung stehen verschiedene Varianten zur Verfügung. Insbesondere Optionen zur Top-Down und Bottom-Up Planung runden das Leistungspaket ab. Die technische Plattform - das Produkt ist vollständig Web-basiert - bietet insbesondere für den Anmeldeprozess der Mittel enorme Vorteile. Die Software Web Produkthaushalt eignet sich für alle öffentlichen Verwaltungen, da die Software sehr flexibel an die spezifischen Haushaltsstrukturen angepasst werden kann. Die Lösung ist nicht nur für die Abbildung des Produkthaushaltes geeignet, sondern kann auch bei klassisch kameralen Einrichtungen optimal eingesetzt werden. Verschiedene Auswertungsmöglichkeiten runden das Leistungsprofil der Anwendung ab und machen produktbezogene Kostenstrukturen umfassend transparent. Weitere Infos unter Tel. 0451 - 70 64 70.

Kontakt

MACH AG
Wielandstr. 14
D-23558 Lübeck
Jochen Michels
MACH AG
Pressekontakt
Social Media