20 Jahre wissenschaftliche Fachinformation im Datennetz

(PresseBox) (Karlsruhe, ) STN International ist seit 1984 online / Kooperatives Netzwerk hat sich zum weltweit führenden Informationsdienst für wissenschaftlich-technische Fachpublikationen, Faktendaten und internationale Patentinformation entwickelt / Der Content-Service wird von Deutschen, Amerikanern und Japanern gemeinsam betrieben.

STN International feiert einen runden Geburtstag. Der heute weltweit führende Informationsdienst für wissenschaftlich-technische Fachpublikationen, Faktendaten und Patentinformationen aus aller Welt ist seit 1984 online. STN International (The Scientific and Technical Information Network) wird von Deutschen, Amerikanern und Japanern als kooperatives Netzwerk betrieben. Europäischer Partner im trilateralen Verbund ist das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe. Das Jubiläum wird auf der Leitmesse der Informationswirtschaft comInfo 2004 (15. – 17. Juni 2004) in Frankfurt gefeiert – zusammen mit den Kunden. Mehr Informationen gibt es im Internet unter http://www.stn-international.de oder über die Homepage des FIZ Karlsruhe unter http://www.fiz-karlsruhe.de.

Sabine Brünger-Weilandt, Geschäftsführerin des FIZ Karlsruhe, bewundert im Rückblick den Mut der Pioniere: „Vor 20 Jahren war es ein äußerst ambitioniertes Vorhaben, ein internationales Netzwerk zu starten, das ein breites Spektrum an Datenbanken mit naturwissenschaftlichen und technischen Inhalten online bereitstellt, die auf drei Kontinenten vorgehalten werden.“ Der Entschluss sei sehr weitsichtig gewesen. „Damals war vom Internet noch keine Rede.“ Zu erkennen, welche elementare Bedeutung Online-Fachinformation für die Zukunft haben würde, war eine großartige Leistung. „Information und Wissen und vor allem deren Management“, so Brünger-Weilandt, „haben sich in diesen 20 Jahren zu Schlüsselfaktoren der Global Economy entwickelt. Produktentwicklung und Patentzulassungen sind ohne die entsprechenden Informationsdienstleistungen im Hintergrund ebenso wenig denkbar wie zukunftsweisende wissenschaftliche Leistungen.“

Zunächst wagten zwei Geschäftspartner den Schritt: Der Chemical Abstracts Service (CAS), Informationsdepartment der amerikanischen Chemie-Fachgesellschaft ACS, und FIZ Karlsruhe, das wenige Jahre zuvor durch die Zusammenlegung der deutschen Dokumentationsstellen für Atomenergie, Luft- und Raumfahrt, Weltraumforschung, Physik und Mathematik entstanden war. 1983 unterzeichneten Vertreter beider Organisationen die Vereinbarung zum Aufbau eines gemeinsamen, weltweiten Online-Informationsnetzes. Das war die Geburtsstunde von STN International. 1984 ging STN im Datenfernübertragungsnetz online und hat sich seither blendend entwickelt. Zwei Jahre später unterschrieb als dritter Partner das Japan Information Center for Science and Technology (JICST), heute Teil der Japan Science and Technology Agency (JST).

Heute ist STN International der weltweit anerkannte High End Service für wissenschaftlich-technische Informationslösungen und internationales Patentwissen. Zur effizienten Nutzung der derzeit rund 220 Online-Datenbanken mit ca. 400 Millionen Einzeldokumenten zu verschiedenen Fachgebieten und Themen werden umfassende Serviceleistungen angeboten.

Kontakt

FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Rüdiger Mack
Stabsabteilung Kommunikation
Leiter
Social Media