Scholl Communications: Partnernetz durchbricht 700er Marke

Erfolg ist Ergebnis konsequenter Geschäftspolitik und attraktivem Content-Management Produktportfolio - Größtes Partnernetz für Content-Management-Software im deutschen Raum
(PresseBox) (Kehl,, ) Scholl Communications AG, Spezialist für webbasierte Software mit Sitz in Kehl, arbeitet jetzt mit über Siebenhundert Firmen der Web-, IT- und Beratungsbranche beim Vertrieb seines Content Management Portfolios der Marke Weblication. Damit gelingt es dem Unternehmen, sich in knapp dreieinhalb Jahren aus eigener Kraft den größten im deutschsprachigen Markt über Business-Partner etablierten CMS-Vertriebskanal zu schaffen.

Als Vorreiter und Trendsetter war Scholl Communications Ende 2000 einer der ersten Hersteller, der auf nationaler Ebene ein preisgünstiges Web Content-Management-System (Weblication Classic) zum damals sensationellen Preis von 980,- DM anbot. Damit konnte das Softwarehaus innerhalb von zwölf Monaten bereits über 250 Unternehmen für eine Vertriebspartnerschaft gewinnen. Zweieinhalb Jahre später und einer schwachen Konjunktur zum Trotz organisiert Scholl Communications den indirekten Vertrieb des inzwischen aus mehreren eigenständigen Content-Management- und eGovernment-Lösungen bestehenden Portfolios heute über mehr als Siebenhundert Partnerunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit verfügt der Softwarehersteller über den größten partnergebundenen Vertriebskanal im deutschsprachigen Raum.

Youri Mesmoudi, Vorstand Scholl Communications, zur aktuellen Situation: "Die Tatsache, dass wir heute im deutschsprachigen Raum eine Spitzenposition mit über 700 Vertriebspartnern einnehmen, ist das Ergebnis konsequenter, auf Professionalität und Fairplay beruhender Geschäftspolitik unseren Kunden und Partnern gegenüber. Eine wesentliche Rolle spielt natürlich auch unser äußerst wettbewerbsfähiges Produktangebot. Unsere Partner stellen immer wieder fest, dass sie mit Weblication CMS und Weblication CityWeb über ein Softwareangebot verfügen, das ihre Erfolgschancen draußen beim Kunden deutlich verbessert. Jüngstes Beispiel ist unser schweizer Partner couniq consulting, der die nationale Ausschreibung für ein großes eGovernment Projekt in der Schweiz gegen 19 Mitbewerber dank Weblication CityWeb für sich entscheiden konnte."

Seit Anfang 2004 reicht das nochmals erweiterte Softwareangebot für Content-Management-Systeme von 129,- Euro (Weblication CMS Light) bis über 20.000,- Euro (Weblication CMS Enterprise mit Zusatzmodulen, jeweils zuzüglich MwSt.). Zum gleichen Zeitpunkt führte der Hersteller seine eGovernment-Lösungen Weblication CityWeb ein (2.999,- bis 12.649 Euro jeweils zuzüglich MwSt.) ein. Damit ist Scholl Communications in allen relevanten Marktsegmenten gut positioniert.

Informationen zum Partnerprogramm mit Scholl Communications erhalten interessierte Unternehmen im Web unter http://www.weblication.de/... oder telefonisch unter 07851 89 99 99 - 0.

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Youri Mesmoudi
Geschäftsleitung
Social Media