National Semiconductors Advanced-Power-Controller auf Basis der PowerWise-Technologie ab sofort bei ARM lizenzierbar

Richtungweisende Technologie sorgt im Verbund mit der Intelligent-Energy-Manager-(IEM) Technologie von ARM für längere Akkulaufzeiten in Mobiltelefonen und anderen tragbaren Geräten
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die National Semiconductor Corporation (NYSE:NSM) und ARM (LSE: ARM, Nasdaq: ARMHY) geben bekannt, dass der Advanced-Power-Controller (APC) von National ab sofort bei ARM lizenziert werden kann. Gemeinsam mit den hocheffizienten Power-Management-Schaltungen von National und der Intelligent-Energy-Manager-(IEM) Technologie von ARM ist der auf der PowerWise™-Technologie basierende APC in der Lage, die Leistungsaufnahme eines Prozessorkerns um bis zu 75 % zu senken.

In zunehmendem Maße werden Mobiltelefone für weitaus mehr als nur die reine Sprachkommunikation genutzt. Die Hersteller statten die Geräte mit neuen Funktionalitäten wie Kameras, Farbdisplays, MP3-Musikwiedergabe, Spielen, FM-Radio und PDA-Funktionen aus. Entwickler müssen daher die schwierige Aufgabe bewältigen, diese durch hohen Strombedarf gekennzeichneten Funktionalitäten zu integrieren, ohne dass sich dabei die Akkulaufzeit der Geräte verkürzt.

National Semiconductors PowerWise-Technologie stellt daher eine ideale Lösung für System-on-Chip-Bausteine (SoC) in Mobiltelefonen und anderen tragbaren elektronischen Geräten dar. Bei dem Advanced Power Controller handelt es sich um eine synthetisierbare, AMBA®-konforme Makrozelle mit einem integrierten Hardware-Performance-Monitor (HPM). Der APC stellt sich automatisch auf prozess- und temperaturbedingte Änderungen ein und senkt die Versorgungsspannung des Systems bei allen Taktfrequenzen auf den absoluten Mindestwert ab, der für die geforderte Performance gerade noch ausreicht.

Die Intelligent-Energy-Manager-Technologie enthält fortschrittliche Algorithmen, die für eine optimale Abstimmung zwischen der Arbeitsbelastung des Prozessors und der Leistungsaufnahme sorgen und gleichzeitig die Ansprechzeiten des Systems optimieren. Die IEM-Software arbeitet mit dem auf dem mobilen Gerät laufenden Betriebssystem und der Applikations-Software zusammen, um das niedrigste CPU-Performance-Niveau dynamisch vorherzusagen, das ohne Qualitätseinbußen für den Benutzer verwendet werden kann. Die ARM Intelligent-Energy-Controller-(IEC) Makrozelle bestimmt daraufhin die beste Taktfrequenz, mit der die geforderte CPU-Performance für die jeweilige SoC-Implementierung erreicht werden kann.

„Nationals PowerWise-Technologie und die Intelligent-Energy-Manager-Technologie von ARM reduzieren die System-on-Chip-Leistungsaufnahme, indem sie dynamisch dem Chip nur soviel Spannung und Frequenz anbieten, wie er zur Bewältigung seiner momentanen Aufgabe gerade benötigt,“ sagte Max Baron, Chefanalyst bei Instat-MDR. „Diese prozess- und temperatur-unabhängigen Technologien von National und ARM sind besonders wichtig für Entwickler, die sich vornehmlich mit der Verlängerung der Akku-Betriebszeit von Mobiltelefonen oder anderen tragbaren elektronischen Geräten mit reichhaltigen Zusatzfunktionen beschäftigen.“

Der IEC arbeitet mit der in den Chip integrierten Clock-Management-Einheit zusammen, um Änderungen der Taktfrequenz zu steuern. Außerdem kooperiert der IEC mit der APC-Makrozelle, um adaptiv die vom externen PowerWise-konformen Power-Management-Chip bereitzustellende Mindest-Versorgungsspannung festzulegen. Der APC kommuniziert mit externen PowerWise-kompatiblen Power-Management-Chips über das PowerWise-Interface (PWI), eine lizenzfreie Standard-Schnittstelle speziell für das Power-Management.

„ Der Advanced-Power-Controller von National stellt eine Schlüsseltechnologie dar, mit deren Hilfe Mobiltelefonhersteller ihre Geräte mit vielen Zusatzfunktionen ausstatten können, ohne dass die Anwender dabei Kompromisse in Hinblick auf die gewohnte Akkulaufzeit eingehen müssten“, sagte Peter Henry, Vice President of Portable Power Systems bei National Semiconductor. „Über die Firma ARM haben Hersteller jetzt die Möglichkeit, diese innovative Technologie für die Integration in ihre nächste Produktgeneration zu lizenzieren.“

„ARM stellt seinen Partnern die nötige Technologie zur Verfügung, mit der sie die Performance ihrer SoC-Bausteine verbessern können und gleichzeitig das Problem der Verlustleistung in den Griff bekommen,“ sagte Oliver Gunasekara, Director Wireless bei ARM. „Nationals APC- und ARMs IEM-Technologie stellen einen wichtigen technologischen Durchbruch dar, denn zusammen minimieren sie den Energiebedarf in Abhängigkeit von Prozessorauslastung, Halbleiterprozess und Temperatur. Damit steht unseren Partnern jetzt die beste Palette an Energiemanagement-Technologien zur Verfügung, die es derzeit auf dem Markt gibt.“

Der Advanced Power Controller wird in SoC-Bausteine, beispielsweise digitale Basisband- oder Applikations-Prozessoren, integriert, die in tragbaren Geräten zum Einsatz kommen. Der APC wird als Soft-IP (10.000 Gatter) mit RTL-Code, Synthese-Skripten, Prüfplatinen sowie Dokumentation zur Implementierung und Programmierung geliefert. Der APC ist ausserdem konfigurierbar zur Unterstützung von bis zu acht Performance-Stufen und enthält einen PWI-konformen Master. Er unterstützt sowohl die Implementierung einer auf Tabellen basierenden Dynamic-Voltage-Scaling-Technik als auch das geregelte PowerWise-Adaptive-Voltage-Scaling. Mit dem Einsatz des APCs in einem System lässt sich die Verlustleistung erheblich senken, wodurch wiederum längere Akkulaufzeiten erreicht werden.

Die APC-Technologie ist von ARM verfügbar. Weitere Informationen stehen unter www.powerwise.national.com, www.arm.com und www.pwistandard.org zur Verfügung.

Zu ARM

Die Technologie von ARM bildet die Grundlage moderner, digitaler Produkte. Die Bandbreite reicht hier von Wireless-, Netzwerk- und Consumer Entertainment-Lösungen zu Imaging-, Automotive-, Sicherheits- und Speicher-Geräten. ARMs 16/32-Bit RISC Mikroprozessoren, Data Engines, Peripheriebausteine, Software und Tools ergeben, zusammen mit der großen Partner-Community, ein komplettes Lösungssystem. Elektronikunternehmen wird so ein schneller, verlässlicher Weg zum Marktauftritt geboten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.arm.com

Kontakt

National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Solveig Lösch
PR
Social Media