Großer Besucherandrang bei ProcessWorld 2004 der IDS Scheer AG in Wien

(PresseBox) (Saarbrücken/Wien, ) Rund 900 Teilnehmer aus 38 Ländern – das ist die Bilanz der ProcessWorld Europe 2004, dem 11. Jahreskongress der IDS Scheer AG. Das internationale Software- und Beratungsunternehmen hatte vom 17. bis 18. Juni 2004 IT- und Prozessverantwortliche eingeladen, um über künftige Entwicklungen und Trends zu diskutieren, aber auch Erfahrungen über erfolgreiche Projekte im Umfeld des Geschäftsprozessmanagements auszutauschen. Darüber hinaus präsentierte IDS Scheer in Wien das neue Produkt ARIS for SAP NetWeaver, die Business Process Design Solution für SAP NetWeaver.
Große Beachtung fanden die zukunftsgerichteten Key-notes des Wissenschaftlers und Unternehmensgründers Professor Dr. Dr. h.c.mult. August-Wilhelm Scheer, von KarstadtQuelle AG Vorstand Peter Gerard, SAP Vorstand Dr. Peter Zencke, Brigadegeneral Hans-Herbert Schulz als Prozessbeauftragtem der Bundeswehr und IDS Scheer Produktvorstand Dr. Wolfram Jost.
Referenten aus aller Welt von führenden Unternehmen wie Hewlett Packard, EON AG, Nestle AG oder T-Mobile präsentierten zwei Tage lang nutzenorientierte Konzepte zum Geschäftsprozessmanagement und innovative Lösungen, die neue Wege zum wirtschaftlichen Erfolg für große und mittelständische Unternehmen aufzeigen. Die Konzepte und Lösungen umgreifen alle Aspekte des Business Process Lifecycle von der Analyse über die Implementierung bis hin zum Controlling von Geschäftsprozessen im laufenden Betrieb.
IDS Scheer präsentierte im Rahmen der ProcessWorld Europe 2004 erfolgreiche Projekte und neueste Entwicklungen im Umfeld der weltweit führenden ARIS Software für ganzheitliches Geschäftsprozess-management. Als Ergebnis der engen Kooperation von IDS Scheer und SAP wurde zudem das neue Produkt ARIS for SAP NetWeaver vorgestellt, die Business Process Design Solution für SAP NetWeaver. Als Vertreter des ersten Kunden für dieses Produkt, der Deutschen Bundeswehr, nahm Brigadegeneral Hans–Herbert Schulze während der Veranstaltung ein Lizenzpaket des ARIS for SAP NetWeaver entgegen.
Für Mittelstandskunden präsentierte IDS Scheer ARIS SmartPath. Durch die Kombination von durchgängigen ARIS-Lösungen für Geschäftsprozessmanagement und mySAP All-in-One Lösungen können sich nun auch Kunden aus dem MIttelstandsmarkt auf eine deutliche Verkürzung der Einführungszeiten und damit die Reduzierung ihrer Investitionskosten verlassen.
Die IDS Scheer Vorstandssprecher Dr. Ferri Abolhassan und Helmut Kruppke nutzten die ProcessWorld Europe 2004 auch als Forum, um die gelungene Integration der im Jahr 2003 zugekauften Unternehmen Groupe Expert und Plaut CEE und Plaut NA zu verdeutlichen und Wege zum weiteren Wachstum des Unternehmens aufzuzeigen. „Der große Zuspruch zur ProcessWorld 2004 zeigt einmal mehr, dass die IDS Scheer AG die richtigen Produkte und Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens anbietet“, erläuterten Kruppke und Dr. Abolhassan. „Deutlicher Beleg, dass die IDS Scheer Gruppe sich auf dem richtigen Weg befindet, sind auch die Unternehmenszahlen 2003 und die des 1. Quartals 2004. Sie machen deutlich, dass sich unser Unternehmen nicht nur mit Innovationen vor den Wellen des Marktes bewegt, sondern auch Wachstum gegen den Trend der Märkte generieren kann.“

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Irmhild Plaetrich
Public Relation
Susanne Paul
Investor Relations & Finanzpresse
Social Media