Neue Management-Loesungen von HP kontrollieren Auswirkung der IT auf das Business Zentrales Management in Echtzeit

(PresseBox) (Böblingen, ) HP praesentiert ein neues Loesungsportfolio fuer das IT-Management. Damit kontrollieren CIOs von einem zentralen Punkt aus saemtliche IT-Ablaeufe, die fuer die Performance der Geschaeftsprozesse relevant sind. So wird das Echtzeit-Management von Geschaeftsoperationen, IT-Anwendungen und -Infrastruktur und die dynamische Verknuepfung von IT und Business moeglich.

HPs Angebot vereint neue Management-Software, kuerzlich erworbene Technologien sowie innovative Services. Der Fokus des Angebotes liegt auf Loesungen fuer Business Management, IT Service Management, Application Management und Infrastruktur-Management. Die Vorteile fuer den CIO: Sie erhalten - ausgedrueckt in betriebswirtschaftlichen Kennzahlen - Informationen ueber die Auswirkungen von Stoerungen der IT auf die Geschaeftsablaeufe. Zudem wird das Management heterogener IT-Umgebungen weniger komplex und damit weniger zeit- und kostenaufwaendig.

Geschaeftsanforderungen stehen im Mittelpunkt

IT-Management in Echtzeit auf der Grundlage geschaeftlicher Prioritaeten ermoeglichen zwei Software-Loesungen, die auf neuen Technologien basieren:

· HP OpenView Business Process Insight ist die erste Software fuer das Monitoring von Geschaeftsprozessen, die die Auswirkungen der IT Performance auf Geschaeftsvorgaenge in betriebswirtschaftlichen Termini beschreibt.
· HP OpenView Route Analytics Management System ist die erste Software, die das Netzwerk ohne Polling (kontinuierliche automatische Statusueberpruefung) in Echtzeit analysiert. Stoerungen lassen sich so um bis zu 80 Prozent schneller identifizieren und beheben.

Neue Services fuer HP Partner ergaenzen das Angebot. Damit entwickeln HP Partner schneller zertifizierte, Standard-basierte Loesungen, die sich in die HP OpenView Management-Plattform integrieren lassen.

HP Business Management Solutions: Verzahnung der IT mit Geschaeftszielen

Mit HP OpenView Business Process Insight stellt HP die erste einer Reihe von HP Business Management Solutions vor. Damit wird die Ausrichtung der IT-Ressourcen an den Geschaeftszielen und -prioritaeten Realitaet. So erhaelt der CIO zum Beispiel Informationen darueber, welcher konkrete Verlust in Euro ein Netzwerkausfall zur Folge hat oder welche Auswirkung langsame Antwortzeiten auf die Profitabilitaet beim E-Commerce haben. Basis fuer die Berechnungen sind aktuelle Daten aus dem jeweiligen Geschaeftsbereich. Mit Hilfe der Software lassen sich IT-Ressourcen besser zuteilen, die Performance von Geschaeftsprozessen maximieren und die Bearbeitung auftretender Probleme priorisieren. Ausserdem wird es erstmals moeglich, saemtliche Geschaeftsprozesse und den Zusammenhang zwischen Geschaeftsprozess und entsprechender IT-Applikation inklusive der IT-Infrastruktur zu ueberwachen.

Infrastructure Management Solutions optimieren geschaeftskritische Komponenten

HPs Portfolio fuer das Infrastruktur-Management zielt darauf ab, Inventory, Verfuegbarkeit und Performance geschaeftskritischer IT-Infrastruktur-Komponenten wie Server, Speicher- und Netzwerkloesungen, PCs, Drucker und Utility-basierte Loesungen zu optimieren und so die Servicequalitaet zu steigern. Viele Unternehmen starten jetzt Initiativen, um ihre IT-Infrastruktur flexibler zu gestalten. Als Herzstueck der IT-Infrastruktur steht dabei das Netzwerk im Mittelpunkt. Deshalb bietet HP eine neue Software-Loesung fuer die Optimierung von Netzwerken in Echtzeit. HP OpenView Route Analytics Management System betrachtet das Netzwerk nicht als IT-Infrastruktur, sondern als einen Service. Der IT-Administrator kann so Netzwerkprotokolle besser verfolgen und auswerten und erhaelt relevante Informationen ueber den Zustand des Netzwerks in Echtzeit. Ausserdem analysiert die Software die Auswirkungen eines Netzwerkausfalls, so dass die Problemloesung priorisiert werden kann. Da HP OpenView Route Analytics Management System alle 15 Sekunden neue Daten zur Verfuegung stellt, lassen sich Probleme schneller identifizieren und loesen.

IT Service Management Solutions - So wird IT zum Service

HPs IT Service Management-Portfolio hilft Kunden, die IT als Gesamtheit wie ein Unternehmen im Unternehmen zu betrachten. Das IT Service Management-Angebot ermoeglicht es, die Auswirkung einer Stoerung auf die Service Level Agreements unmittelbar zu bewerten und so die Servicequalitaet durch eine koordinierte und effiziente Reaktion zu verbessern. Weltweit setzen bereits ueber 10.000 Kunden auf IT Service Management Best Practices von HP. Die IT Service Management-Loesung von HP, HP OpenView Service Desk, basiert auf Best Practices und ITIL. Die Integration von HP OpenView Service Desk mit Management-Loesungen fuer das Backend, beispielsweise HP OpenView Operations, steigert die Produktivitaet und senkt die Kosten. Dass diese Loesungen entscheidend zur Wertschoepfung im Unternehmen beitragen, belegt eine aktuelle Studie von IDC. Danach ergeben sich fuer Kunden von HP OpenView Service Desk deutliche Vorteile. So reduziert sich zum Beispiel die benoetigte Zeit fuer IT-AEnderungen um 94 Prozent und die Zeit fuer die Identifizierung und Behebung von Ausfaellen und Stoerungen um 56 Prozent.

Application Management Solutions fuer den kompletten Lifecycle

Ziel der Application Management-Loesungen von HP ist es, die Performance, Verfuegbarkeit und Qualitaet von geschaeftskritischen Anwendungen zu verbessern, unabhaengig davon, ob es sich um Standard- oder kundenspezifische Loesungen handelt. Ausserdem lassen sich damit Infrastrukturen optimieren, die den Applikationen zugrunde liegen. Dazu gehoeren zum Beispiel Enterprise Application Integration-Umgebungen, Messaging-Loesungen, Datenbanken oder Betriebssysteme.

Vor allem beim Application Management spielen einfache Integration und die Zusammenarbeit mit Partnern eine wichtige Rolle. Deshalb hat HP neue Enterprise Management Services als Bestandteil seines Channelprogramms PartnerONE eingefuehrt. Damit koennen die Partner zertifizierte, Standard-basierte Loesungen fuer die Produkte aller fuehrenden Anwendungsanbieter sowie das HP Portfolio fuer Business Management, IT Service Management und Infrastruktur-Management schneller erstellen und auf den Markt bringen. HP bietet Partnern, die durch Integration oder das Einbetten von HP OpenView die Management-Funktionalitaeten ihrer Produkte und Loesungen verbessern wollen, Moeglichkeiten fuer eine einfache Integration, Zertifizierung, Validierung sowie Marketing- und Vertriebs-Unterstuetzung. Mit diesen Enterprise Management Services werden Technologiepartnerschaften mit HP OpenView-Partnern zu strategischen Marketing- und Vertriebspartnerschaften, von denen beide Seiten profitieren.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media