LEONI gibt Kapitalerhöhung bekannt

Neue Aktien für weiteres Wachstum
(PresseBox) (Nürnberg, ) Der Vorstand der Nürnberger LEONI AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das bestehende genehmigte Kapital zu nutzen und eine Kapitalerhöhung vorzunehmen. Durch Ausgabe von 3,3 Mio. neuen Aktien soll das LEONI-Grundkapital von derzeit 19,8 Mio. Euro auf 29,7 Mio. Euro erhöht werden. Ein Bankenkonsortium unter Führung der Commerzbank wird den bisherigen Aktionären der LEONI AG zwischen dem 25. Juni und dem 9. Juli 2004 neue Aktien im Verhältnis 2:1 zum Bezug anbieten. Der mit 20 Prozent am Grundkapital größte Anteilseigner der LEONI AG, die Groga Beteiligungsgesellschaft mbH, Nürnberg, wird sich in vollem Umfang an der Kapitalmaßnahme beteiligen und die auf ihn entfallenden neuen Aktien direkt zeichnen. Unter Berücksichtigung eines marktüblichen Abschlags wurde der Bezugspreis bei 37,50 Euro je Aktie festgelegt. Die neuen Aktien sind für 2004 voll dividendenberechtigt. Den Emissionserlös plant LEONI überwiegend für die Finanzierung von Akquisitionen sowie für künftige Großprojekte im Unternehmensbereich Bordnetz-Systeme einzusetzen.

Bereits anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung Ende Mai hatte LEONI eine Kapitalerhöhung in Verbindung mit weiterem Wachstum als wahrscheinlich bezeichnet. Aktuell prüft das Unternehmen Projekte im Bordnetz-Bereich zur Erschließung neuer Kunden und Regionen sowie potenzielle Akquisitionsobjekte, insbesondere in spezifischen Marktsegmenten der europäischen Kabelindustrie. Die durch die Kapitalerhöhung zur Verfügung stehenden Mittel verschaffen LEONI größtmögliche Flexibilität, um sich bietende Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten auch kurzfristig wahrnehmen zu können.

Kontakt

LEONI AG
Marienstr. 7
D-90402 Nürnberg
Social Media