Neue 16- und 24-Port Gigabit-Ethernet-Switches von Netgear

(PresseBox) (München, ) Zwei neue Gigabit-Switches stellte Netz­werk­­spezialist Netgear heute mit der Ankündigung seiner neuen JGS500 Gigabit-Switch Serie vor. Die ersten beiden Familienmitglieder dieser unmanaged und non-blocking 10/100/1000 MBit/s-Baureihe sind die Modelle JGS516 und JGS524 mit jeweils 16- beziehungsweise 24- durchgängig non-blocking-, autosensing- und auto-uplink-fähigen Ports. Mit Datentransferraten von bis zu 2000 MBit/s an jedem Port sorgen die Geräte dafür, dass sich auch sehr große Datenmengen in kürzester Zeit im Netzwerk bewegen lassen. Die Switches sind ab Ende Juli zum Preis von Euro 425,- (JGS516) bzw. Euro 675,- (JGS524) inkl. 16% MwSt. erhältlich.

„Das Aufkommen großer Datenmengen nimmt dieser Tage rapide zu und wird auch in absehbarer Zeit nicht nachlassen“, erklärt Marco Peters, Managing Director Central and Eastern Europe von Netgear. „Gleichzeitig ist es wichtig, dass alle im Netz verbundenen Mitarbeiter schnellen Zugriff auf alle Daten und Dateien haben. Und diese müssen natürlich so schnell wie möglich verfügbar sein. Geschwindigkeit ist das Zauberwort und diese bietet Netgear mit seinen neuen Gigabit-Switches.“

Die Switches der JGS500-Serie sind prädestiniert für Highspeed-Netzwerke in Arbeitsgruppen, für Gamer-Communities sowie für Firmen- und Heimnetzwerke. Überall dort, wo ein hohes Datenaufkommen an Grafik-, Ton-, oder Video-Informationen besteht, können die neuen Netgear-Switches ihre Vorzüge ausspielen.

Beide Geräte sind für eine dedizierte Bandbreite von bis zu 2000 MBit/s Datendurchsatz pro Port im Vollduplexbetrieb ausgelegt. Die Switches bieten an jedem Port automatische Geschwindigkeitserkennung von 10/100/1000 MBits/s sowie von Halb- oder Vollduplexbetrieb. Zusätzliches Leistungsmerkmal ist die Auto-Uplink-Funktion, die den Einsatz spezieller Crossover-Kabel überflüssig macht.

Netgears neue Gigabit-Switches sind einfach zu installieren und zu bedienen. Durch die integrierten LED-Anzeigen für jeden Port wird deren aktueller Status jederzeit leicht erkennbar angezeigt. Die Geräte werden im bewährten Netgear-Metall-Chassis ausgeliefert. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein Rack-Mount Kit.

Merkmale und Vorteile von JGS516 und JGS524:

Hohe Leistung und Qualität – Dank 16/24 geswitchter non-blocking, autosensing- und auto-uplink-fähiger 10/100/1000-Ports steht jedem Nutzer die adäquate Bandbreite im Voll- und Halbduplexbetrieb bis zu 2000 MBit/s zur Verfügung.
Ports – 16/24 10/100/1000 Kupfer-Gigabit-Ports für PC-, Server- und Switch-Hochgeschwindigkeitsverbindungen.
Zuverlässigkeit – Eine Datenflusssteuerung auf der Basis des IEEE 803.x-Standards vermeidet Paketverluste.
Übersichtlichkeit – Durch integrierte LEDs wird der aktuelle Status der Ports jederzeit angezeigt.
Einfache Installation – Plug & Play: Der JGS516/524 kann als Unmanaged-Switch von jedermann problemlos in Betrieb genommen werden. Spezifische IT-Kenntnisse sind nicht notwendig. Nach dem Anschluss ist das Gerät sofort einsatzbereit.
Auto Uplink – Alle 16/24 Ports verfügen über automatische Geschwindigkeits- und Duplex-Erkennung. Die Auto-Uplink-Funktion erkennt automatisch die Art der Verbindung (Verbindung zu einem PC oder zu einem Switch, Hub oder Router).
Garantie – Zwei Jahre Garantie.

Kontakt

NETGEAR Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
D-81829 München
Karsten Kunert
Marketing
PR Manager CEE/Marketing Manager CE
Social Media