Kompakte Messtechnikmodule: 16-Bit-USB-Messbox im Westentaschen-Format

(PresseBox) (Eichenau, ) PLUG-IN Electronic bietet mit der 16-Bit-USB-Messbox „PMD-1608FS“ ein weiteres Mitglied seiner Personal Measurement Devices (PMD) Serie. Das kompakte externe Modul passt in jede Westentasche und kann über zwei Schraubklemmenleisten mit je 20 Anschlüssen mühelos verdrahtet werden. Es verfügt über acht single-ended 16-Bit-A/D-Kanäle mit einer Abtastrate von 50 kSample/s je Kanal, acht digitale Ein-/Ausgänge, einen 32-Bit-Ereigniszähler sowie einen externen Triggereingang. Der maximale Datendurchsatz beträgt 100 kSample/s. Die Eingangsspannungen sind in den Bereichen ±10V, ±5V, ±2,0V und ±1,0V per Software programmierbar. Dank der Plug&Play-Fähigkeit unter Windows 98SE, ME, 2000 und XP lässt sich das Modul mühelos an die USB-1.1- oder USB-2.0-kompatible Schnittstelle eines Computers anschließen. Da die Spannungsversorgung über den USB-Port erfolgt, ist keine externe Versorgung notwendig.

PLUG-IN Electronic bietet die Messbox PMD-1608FS zu einem Preis von 399,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Im Lieferumfang ist ein USB-Kabel sowie ein umfangreiches Paket mit Anwendungssoftware und Treibern enthalten. Dazu gehört zum Beispiel die benutzerfreundliche Strip-Chart-Softwareapplikation TracerDAQ mit integriertem Datalogging und Dateiexport zu Excel, die Funktionsbibliothek „Universal Library“ zur Programmierung mit gängigen Hochsprachen wie Visual-Studio .NET unter Windows, die Universal Library für LabVIEW sowie die Installations-, Test- und Kalibriersoftware „InstaCal“. Das PMD-1608FS unterstützt die populärsten Datenerfassungsprogramme wie LabTech-Notebook, LabVIEW, SoftWIRE, DasyLab und MATLAB.

Kontakt

PLUG-IN Electronic GmbH
Am Sonnenlicht 5
D-82239 Alling (bei München)
Christian Neumeyr
GF
Social Media