Backup-Software Retrospect erhält den Editors’ Choice Award von PC Magazine

Dantz gewinnt den begehrten Award zum zweiten Mal in Folge
(PresseBox) (Walnut Creek, Kalifornien, ) Die amerikanische IT Zeitschrift PC Magazine hat zum zweiten Mal in Folge die Backup- und Restore-Software Retrospect von Dantzâ Development Corporation mit dem Editors’ Choice Award ausgezeichnet. Wie in jedem Jahr wurden die Gewinner in der Juni-Ausgabe des Magazins präsentiert.

PC Magazine hat 18 Software-Applikationen getestet, die auf unterschiedliche Weise Backups von Desktops erstellen. In diesem Vergleich erhielt Retrospect 6.5 Professional für Windows 4,5 von 5 Punkten. Laura Delaney, die den Test für PC Magazine durchgeführt hat, beschreibt Retrospect als „eine sehr umfassende Backup-Lösung, die zahlreiche Features und Möglichkeiten bereithält.“ Delaney zufolge zeichnen Retrospect insbesondere folgende Eigenschaften aus: die Fähigkeit, sowohl grundlegende als auch komplexere Backup-Vorgänge durchzuführen, das User-Interface, die einfache Implementierung der Software sowie die korrekten Wiederherstellungen.

„Basierend auf zwei Jahrzehnten Rückmeldungen unserer Kunden haben wir konsequent an der Perfektionierung von Retrospect gearbeitet“, erklärt Tony Barbagallo, Vice President Worldwide Sales und Marketing von Dantz. „Für die Anerkennung von den Leistungen sowie der Anwenderfreundlichkeit Retrospect’s danken wir dem PC Magazine.“

Retrospect Professional für Windows setzt patentierte Technologien ein, um den Backup-Vorgang eines Computers oder eines kleinen Computer-Netzwerks zu automatisieren. Der Backup-Vorgang wird beschleunigt, da in einem Durchgang nur neue oder veränderte Dateien gesichert und identische Dateien auf dem Backup-Set gelöscht werden. Jede ältere Version einer Datei, bzw. eines Computers, die im Rahmen eines Backup-Vorgangs gesichert wurde, kann auf Wunsch mit 100-prozentiger Genauigkeit wiederhergestellt werden.

Kontakt

Dantz Development Corporation
77, rue du Faubourg St-Denis
F-75010 Paris
Julie Criscenti Heck
Director of Corporate Communications
Christine Greiner
Social Media